Meine Beauty Top Ten 2013 - Teil 1

Hey Mädels,
das Jahr neigt sich dem Ende und somit ist es an der Zeit zurückzuschauen. Bei Shades of Nature habe ich den ersten Jahresfavoriten-Post entdeckt und auch ich möchte auch diese zeigen. Kat hat uns auch direkt einen Banner gebastelt, so dass eventuell ein TAG daraus entsteht ;)
Meine Beauty Top Ten 2013 - Teil 1
2013 habe ich sehr viele neue Produkte für mich entdeckt, bin aber auch einigen treu geblieben. Es ist gar nicht so einfach, sich auf zehn Favoriten zu beschränken. Daher möchte ich mich in diesem Teil auf Make up, Nagellack und Co. konzentrieren und im zweiten Teil dann den Fokus auf Haar- und Körperpflege widmen :)
Lippen - Sommerlich leicht
Meine Beauty Top Ten 2013 - Teil 1
(1) Revlon Colorburst Lip Butter "Wild Watermelon"(2) Astor Lip Butter "Feeling Feline"

Wenn wir an diesem Jahr an einem Produkt nicht vorbeigekommen sind, dann ist es die "Lip Butter". Diverse Kosmetikfirmen brachten solche auf den Markt, die neben Pflege eben auch frische Farben versprechen. Ich habe diese sehr gerne im Sommer getragen. Zu meinen Favoriten gehörten auf jeden Fall die Revlon und Astor Produkte.

Meine Beauty Top Ten 2013 - Teil 1

Astor links, Revlon rechts

Für mich waren "Wild Watermelon" von Revlon und "Feeling Feline" von Astor die schönsten Sommernuancen. Hier findet ihre eine detaillierte Review der Astor Lip Butter und eine weitere Nuance. Die Revlon Butter könnt ihr z.B. bei LovelyCosmetics beziehen! Perfektionierter Teint

Meine Beauty Top Ten 2013 - Teil 1
(3) Smashbox Photo Finish Foundation Primer
Grundsätzlich stehe ich Primern etwas kritisch gegenüber, da ich immer das Gefühl habe, ich würde mein Gesicht mit Silikonen "zuspachteln". Daher benutze ich sie auch nicht tagtäglich. Zu besonderen Anlässen, bei denen ich ein sehr ebenmäßiges Hautbild wünsche, verwende ich am liebsten den Smashbox Primer. Er hat eine sehr angenehme Konsistenz und verschmilzt mit der Haut. Die sieht sofort feinporiger, matter und glatter aus. Bei nicht täglich Verwendung kommt man zudem sehr lange mit dem Produkt aus. Kann ich nur empfehlen!
(4) Catrice All Matt plus Shine Control Make up
Ich war ja schon ein bekennender Fan der Infinite Matte, also dem Vorgänger dieser Foundation. Ich mag aber auch die neue Version und sie gehört einfach zu meinen liebsten Foundations. Ich mag die cremige Konsistenz; bei ihr gelingt mir der Auftrag am einfachsten. Die Deckkraft ist mittel, lässt sich aber aufbauen. Sie ist hell und passt gut, dunkelt leider etwas nach, aber es hält sich noch in Grenzen. Alles in allem hat sie für mich ein super Preis-Leistungs-Verhältnis und bleibt daher auch meine Nr. 1 in der Drogerie!
Kontur und Glow
Meine Beauty Top Ten 2013 - Teil 1
(5) Diorskin Nude Tan Duo "Pink Glow"
Für mich ist es immer noch ein Highlight, wenn ich mir ein High End Produkt gönne. Dieses Jahr hatte ich vor allem das limitierte Blush/Bronzer Duo von Dior angeschmachtet. Dior verkörpert für mich einfach den puren Luxus und wird daher auch nicht wahllos gekauft.An dem Duo liebe ich vor allem das Korallepink, das einen wunderschönen Glow auf die Wangen zaubert. Mit dem relativ hellen Bronzer kann ich bei meinem Teint gut konturieren oder den Blush wärmer gestalten. Das Produkt ist für mich einfach ein Schmuckstück, das einen besonderen Platz in meiner Sammlung hat. Hier findet ihr weitere Bilder und Swatches.
Große-Liebe-Lidschatten 
Meine Beauty Top Ten 2013 - Teil 1(6) Urban Decay Naked Palette 1
Ich weiß, die Palette ist nichts Neues und ihr habt sie schon zig mal auf meinem Blog gesehen. Aber sie gehört einfach zu meinen Favoriten schlechthin und wird das ganze Jahr über eingesetzt. Ich habe den Kauf also niemals bereut. Die 30-40 Euro waren für mich eine gute Investition. Ich mag den Mix aus kühlen und warmen Farben, aus dezenten und kräftigen Tönen. Ich schminke damit viele Alltaglooks, aber auch Smokey Eyes. Es gibt ja mittlerweile noch zwei weitere Versionen, die ich auch sehr gerne in meiner Sammlung hätte. ;)
Meine Beauty Top Ten 2013 - Teil 1
(7) Maybelline Color Tattoos
Auch ein Produkt, dass dieses Jahr auf vielen Blogs zu sehen war und vorwiegend positiv bewertet wurde. Die Cremelidschatten von Maybelline zeichnen sich eigentlich besonders durch ihre gute Haltbarkeit aus. Sie lassen sie super als Lidschattenbase aber auch solo auf dem Lid verwenden und sind wunderbar leicht.Wenn es morgens schnell gehen soll, dann sind sie einfach perfekt für ein einfaches aber haltbares Amu. Bei diesem Look habe ich Timeless Black als Base verwendet und hier findet ihr ein Tutorial mit Pink Gold. Diese Nuance ist auch mein Favorit ;)
Essie: Mein Nagellack FavoritMeine Beauty Top Ten 2013 - Teil 1
(8) Essie Go Ginza
Einer meiner liebsten Lacke von Essie und in diesem Jahr überhaupt. Leider war der helle Fliederton limitiert. Er ist für mich die perfekte Mischung aus Lila und Rosé. Im Winter und zur Weihnachtszeit ist mir zwar momentan nicht so nach der Farbe, aber im Frühling und Sommer wird es sicherlich wieder im Dauereinsatz sein. 
(9) Essie Recessionista
Ebenfalls ein limitierter Lack. Ein dunkles Rot, fast schon Aubergine. Sieht hier jedoch etwas heller aus. Ich liebe solche Farben vor allem im Herbst und Winter. Ich finde eine solche Nuance sieht immer schick und edel aus. Quasi ein Muss in jeder Sammlung ;) Ich könnte hier noch zig andere Lacke zeigen, die ich in diesem Jahr gerne getragen habe. Aber irgendwie gehören die essie Lacke mittlerweile zu meinen Liebsten. Gerade weil sie etwas teurer sind, kaufe ich sie nicht so oft und somit bleibt es etwas besonderes. Bisher war ich auch immer zufrieden mit dem Pinsel und der Haltbarkeit. Ich finde auch, dass ein essie Lack ein schönes Weihnachtsgeschenk für eine Freundin oder die Mama ist ;)
Lidstrich: Schnell und unkompliziert
Meine Beauty Top Ten 2013 - Teil 1
(10) Zoeva Cat Eye Pen
Ich trage eigentlich immer einen Lidstrich, weil ich mein AMU erst dann als so richtig komplett sehe. Gleichzeitig bin ich aber auch  kein Lidstrich-Profi ;) Mir gelingt der Cat Eye Lidstrich am besten mit diesen filzartigen Linern. Mein Favorit ist mittlerweile der von Zoeva. Er hat eine feine Spitze und gibt gut Farbe ab. Er ist wischfest und aufgrund des gummiartigen Griffs liegt er gut in der Hand. Das Ergebnis mit Pinsel und Geleyeliner würde zwar noch intensiver wirken, aber für den Alltag reicht mit der Stift voll und ganz. Zudem ist er der Beste, den ich bisher hatte. Sollter ihr also auch schwierigkeiten mit einem präzisen Lidstrich haben, dann probiert es mal damit!
Das sind also meine absoluten Favoriten in diesem Jahr gewesen und sie sind es natürlich immer noch! Es ist ganz interessant, wenn man mal seine Sammlung durchgeht und überlegt, welche Produkte man wirklich am häufigsten verwendet hat. Als ich mir meine vergangenen Monatsfavoriten-Posts mal angesehen habe, ist mir aufgefallen, dass ich viele der Produkte gar nicht mehr so oft verwende. 
Wie gesagt, in den nächsten Tagen folgt dann noch der zweite Teil mit Haar- und Hautpflege. 
Habt ihr hier auch einen eurer Jahresfavoriten wiederentdeckt?Ich würde mich außerdem freuen, wenn ihr Lust habt eure Top 10 zu posten :)

Alles Liebe,
Meine Beauty Top Ten 2013 - Teil 1

wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Skitourenschuh: Tipps fürs Kaufen und Anpassen
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hohe Veitsch Gipfelkreuz
wallpaper-1019588
Kinotermine zu The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky bekannt
wallpaper-1019588
Kalenderblatt | 19.08.2019
wallpaper-1019588
Hypnose-Info Abend – 26.08.2019 um 19.30 Uhr – kostenlos
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi 9 Oberklasse-Smartphone preiswert bei Saturn und Media Markt
wallpaper-1019588
Die höchstgefährliche nigerianische Mafia wird nach Deutschland importiert!