Meine 10 besten Gründe, um in Frankreich Urlaub zu machen

Hallo liebe Freundinnen und Freunde der Regenbogenkombüse,

mit dem Beginn der deutschen Sommerferien in verschiedenen Bundesländern ist mir beim Auswerten meiner Blogstatistiken aufgefallen, dass sich die Anfragen zu Reisen und Urlaub in Frankreich häufen. Deshalb möchte ich Ihnen am heutigen Freitag meine persönlichen 10 besten Gründe vorstellen, um einen Urlaub in unserem Nachbarland zu verbringen. Und dass übrigens zu jeder Jahreszeit, also nicht nur in den Sommerferien!

Ich verbringe meine Urlaube gern in Frankreich:

1. Weil kaum ein anderes europäisches Reiseland, was die zu bereisenden Landschaften betrifft, so abwechslungsreich wie Frankreich ist: Hohe, teils dramatisch ansteigende Gebirge mit zudem dem höchsten Berg Europas (dem Mont Blanc mit 4810 m), grüne und nur sanft ansteigende Mittelgebirge, flache oder steile Küstenlandschaften, fruchtbare Flusstäler, Rebstöcke so weit das Auge reicht, wogende Getreidefelder, dichte Wälder, moderne und pulsierende Städte sowie noch ursprüngliche Dörfer – in Frankreich ist alles und noch mehr “drin”.

Urlaub in Frankreich, provenzalische Küche, Bonnieux, Vive la Provence

Bonnieux noch halb im Winterschlaf

2. Weil es in Frankreich fast 5.500 Kilometer Küsten zu erkunden gibt. Die sind so abwechslungsreich und vielgestaltig, dass auch beim dritten oder vierten (oder mehr) Besuch keine Langeweile aufkommt.

Frankreich Urlaub, Île de Noirmoutier, Côte de Lumière, Vendée

Île de Noirmoutier
Eine Halbinsel, die viel Charme und
Authentizität verströmt.

Urlaub in der Bretagne, Frankreich Urlaub, Bretagne, Camaret-sur-Mer

Eine meiner Lieblingsbuchten
in der Bretagne.

3. Weil es gut erhaltene Kulturgüter jeglicher Façon und Couleur zu besichtigen gibt. Allein an der Loire und ihren Nebenflüssen gibt es 400 Schlösser und Schlossanlagen zu bewundern, sodass man für ihren Besuch mehr als nur einen Urlaub einplanen sollte.

Frankreich Urlaub, Chateau de Chaumont-sur-Loire, Schlösser der Loire

Château de Chaumont-sur-Loire
Nicht nur das Schloss, sondern
auch die Gärten sind eine Reise wert!

4. Weil ein Besuch des Mont-Saint-Michel, der seit 1979 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, zu jeder Jahres- und  Tageszeit, aber ganz besonders abends, wenn die Touristenströme die engen Gassen verlassen haben, eine ganz einzigartige Erfahrung bedeutet.

Campingurlaub in Frankreich, Urlaub in Frankreich

Der Mont-Saint-Michel

Le Mont-Saint-Michel, Frankreich Urlaub, reisen in Frankreich, Campingurlaub in Frankreich

Der Mont-Saint-Michel bei Nacht.

5. Weil Wochenmärkte noch zur französischen Lebens- und Esskultur gehören und ihr Besuch ein Fest für alle Sinne ist. Hier gibt es hochwertige und knackig frische Lebensmittel vorwiegend aus lokalem Anbau und gerade die im Urlaub geschätzten regionalen Spezialitäten zu kaufen. Ein netter Schwatz mit den Markthändlern und ein Crêpes oder eine Galette “auf die Hand” runden den Marktbesuch ab.

Provence, provenzalische Küche, Frankreich Urlaub, veganes Rezept, vegane Rohkost, was koche ich heute vegan,

Frankreich Uraub, reisen in Frankreich, Einkaufen in Frankreich, Campingurlaub Frankreich

6. Weil Paris noch immer die Stadt der Verliebten – in den oder die Liebsten, in die französische Kultur und französische Literatur  ist.

Cafe les deux Magots, Paris, Frankreich Urlaub, reisen in Frankreich

Das Café Les Deux Magots in Paris.
Hier diskutierten schon Simone de Beauvoir
und Jean-Paul Sartre.

7. Weil Frankreich das Land der und für Gourmets ist. Hier werden hochwertige Lebensmittel angebaut, alte Traditionen noch gepflegt und Speisen mit dem nötigen Wissen um das, was ein wirklich gutes Essen ausmacht, zubereitet. Dazu gibt es stets den genau richtigen Tropfen, der die Mahlzeit abrundet.

Frankreich Urlaub, Schlösser der Loire, Schloss Cheverny

Perfekt eingedeckt mit dem Tafelservice “Ein Herbst in Cheverny”.

8. Weil es mehr als dreihundert verschiedene Käsesorten zu erschmecken gibt.

Essen und trinken in Frankreich, französische Esskultur, Frankreich Urlaub, reisen in Frankreich

Mehr als 300 Käsesorten?

9. Weil die französische Lebensart, meiner Meinung nach,  gerade uns Deutschen im Urlaub richtig gut tut. Meist kommt man nach einem Frankreichurlaub mit einem etwas veränderten Bild von sich selbst und seinem Leben bzw. seinen Lebensgewohnheiten zurück. Außerdem heißt es gerade jetzt, wo Frau Merkel und Monsieur Hollande nicht das Paradebeispiel für die deutsch-französische Freundschaft abgeben, positive Zeichen zu setzen.  Die deutsch-französische Achse lässt sich gerade im entspannten Urlaub wunderbar pflegen. Darauf ein Prost mit meinem Liebelingsaperitif: Kir!

Kir, französische Küche, La vie en rose

Kir
Für die kleinen französischen Momente im Leben.

10. Weil es in ganz Frankreich mehr als 10.000 Campingplätze gibt, auf denen man auch in der Hauptsaison meistens noch ein freis Plätzchen findet. Zudem ist man in Frankreich auf der Mehrzahl der Campingplätze sehr hundefreundlich eingestellt, sodass dort auch ein oder sogar zwei Familienhunde mit ihren Menschen wie “Gott in Frankreich” Urlaub machen dürfen.

Campingurlaub in Frankreich, Urlaub in Frankreich, Wohnwagen Westfalia Columbus.

Viel Platz für Mensch und Hund.

Und wo werden Sie. liebe Freundinnen und Freunde der Regenbogenkombüse, Ihren Urlaub verbringen? Wir planen übrigens ganz fest ein, im Herbst der wunderschönen Provence einen Besuch abzustatten. Natürlich wieder mit Wohnwagen und Hund.

À bientôt

Ihre Heike Kügler-Anger


wallpaper-1019588
Cybermobbing macht krank
wallpaper-1019588
Roomtour: Hashtag AWESOME
wallpaper-1019588
BAG: Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich ist zulässig.
wallpaper-1019588
"Mid90s" [USA 2018]
wallpaper-1019588
AUFGEDECKT! ▷ OrthoPlus Erfahrungen von Kunden zeigen …
wallpaper-1019588
Agroturismo Fincahotel Son Pou
wallpaper-1019588
Star Wars Jedi: Fallen Order im Test – Ein Nerd wird zum Jedi
wallpaper-1019588
Khruangbin und Leon Bridges veröffentlicht Kollabo-EP im Februar 2020