Mein Tag in Apps und warum ich mit meinem iPhone schlafe

Ich wache gerne vor dem Wecker auf. Das zeigt mir, dass ich ausgeschlafen bin oder dass ich im Schlaf einen guten Gedanken gefasst habe. Als erstes greife ich dann sofort zu Stift und Papier und schreibe alles auf, was an Bildern und Ideen in meinem Kopf stattfindet.

06:15 Sleep Cycle App

Sollte ich nicht vor dem Wecker aufwachen, weckt mich mein iPhone. Ich nutze die Sleep Cycle App, die mich in einer möglichst wachen Phase meines Schlafes komplett wach macht. Dafür gebe ich ihr den spätesten Zeitpunkt, wann ich aufstehen will, und die Zeitspanne, in der sie mich früher – eben in der wacheren Phase meines Schlafes – wecken darf. Und dann klingt die Melodie “Forest glade”, die fast zu schön ist, um sie auszumachen.

Außerdem kann die App über den gesamten Benutzungs-Verlauf auswerten, wie gut mein Schlaf war. Und siehe da, es gibt tatsächlich Tendenzen!

Gestern, als ich den Wecker ausmachte, habe ich beschlossen, meinen ganzen Tag zu dokumentieren, wann ich zum iPhone greife und was ich dann mit welchen Apps tue.

Hier kommt er also, mein Tag in Apps.

07:12 iMessage App

Blink. Pling. Wenn das iPhone nicht im Schlafmodus ist (und das ist es – so wie ich – seit 6:15 nicht mehr), dann beginnt meine Kommunikation mit der Welt schon sehr früh. Will ich das hinauszögern und nur mit mir selbst kommuniziere, lasse ich den Schlafmodus teilweise ganzen Tag an ;-)

iMessage ist für mein Empfinden toll. Hübsch, flexibel und auch für sehr lange Texte geeignet. Und sehr lange Texte muss man ja nicht schreiben, dafür gibt es die Siri. Leider konnte ich Siri bisher nicht beibringen, in lustigen Zeichen zu kommunizieren.

Habe übrigens letzens irgendwo eine lustige Statistik gesehen, wo die Menschen sich befinden, die “Bin unterwegs” schreiben:

  • 5% tatsächlich unterwegs
  • 30% vor dem Kleiderschrank
  • 65% vor der Wohnungstür

10:00 365 Happy Days App

Schöne Zitate, die man sich jeden Tag zu einer bestimmten Zeit puschen lassen kann (bei mir ist es täglich um 10 Uhr Happy Time). Die App bietet darüber hinaus eine Auswahl von 40 Möglichkeiten, aktiv zu werden. Leider nur in Englisch.

10:32 Threema App

WhatsApp war gestern. Warum so viele, die iPhone nutzen, untereinander Threema statt iMessage nutzen, habe ich noch nicht rausgefunden. Hauptsache, Kommunikation.

10:33 Telefon App

Die Nachricht in Threema hat mich gefragt, ob ich telefonieren kann, und ja, ich kann.

Tatsächlich habe ich die Telefon-App gestern 12 Mal (!) benutzt, somit weit öfter als jede andere.

10:43 Twitter App

Fcebook App wird man auf meinem iPhone nicht finden. Twitter ist eher meine Plattform, mit der Social Media Welt in Berührung zu kommen. Hier kann ich nachlesen, was in der Welt los ist und die Diskussionen in meinen Netzwerken verfolgen. Oft reichen dann schon 10 Minuten am Tag, und ich fühle mich gut informiert.

10:48 Lift App

Für mich ist Lift nach wie vor die beste Möglichkeit, meine Langzeitziele nicht aus den Augen zu verlieren. Obwohl die App immer schwerer wird (neuerdings auch mit Fotos), geht das Checken der “Habits” zum Glück immer noch mit einem Wish.

Sollte gegen Mittag noch etwas wichtiges nicht in meinem Fokus gewesen sein, plane ich meinen Tag entsprechend um. Wer regelmäßig vergisst, was er vorhatte, wird mit dieser App nur glücklich, wenn er / sie die App nicht vergisst ;-)

10:49 Kalender App

Oje, ich wollte schon zwei Stunden was ganz anderes machen. Diesen Block im Kalender schiebe ich in den Nachmittag. Wenn ich mir von der Kalender-App was wünschen dürfte, dann wäre das mehr Tage auf einmal auf dem Bildschirm sehen zu können (aktuell sind es 3,5).

11:58 1SE (1 Second Everyday) App

Es ist Mittagszeit, und bevor ich mir was koche, nehme ich ein Video von den wunderbaren Wolken, die an meinem Fenster vorbeiziehen. Und so ein ein-Sekunden-Video füge ich dann der 1SE App hinzu, mit der man beliebig oft eine Zusammenfassung meines Lebens in Sekunden-Schritte machen kann. Spielkram, ich weiß. Hier ein Beispiel:

12:15 Öggl App

Eine Fotoapp mit vor-eingestellten Filtern, in diesem Fall will ich mein Mittagessen fotografieren, denn es sieht super lecker aus (und schmeckt noch viel besser, als es aussieht!). Ich habe fast 20 verschiedene Foto-Apps auf dem iPhone, und sie kommen alle ab und zu dran :-)

12:16 Instagramm App

Und weil immer noch Mittagspause ist, schaue ich, ob mich bei Instagramm etwas anspringt… Nein, heute nicht.

17:42 Lumosity App

Es sieht aus, als hätte ich paar Stunden am Stück gearbeitet, ohne auf das iPhone zu schauen! Lumosity App ist mein Lieblings-Spielzeug. In der kostenlosen Version kann man täglich drei Spiele absolvieren, die verschiedene Bereiche unseres Gehirns trainieren (räumlich-visuell, mathematisch – urgh -, Reaktionsvermögen und und und…). Lumosity gibt es – soweit ich weiß – auch für PC, aber ich bin iPhone Junkie, ich mache alles damit.

17:50 PayPal App

Prüfen, ob mir das Geld für einen zurück gesendeten Artikel erstattet wurde.

17:53 WhatsApp

Mein Freund in Singapur ist hartnäckig und ist nur über WhatsApp erreichbar. Ich darf ihn beim PC Kauf beraten – es wird ein Mac ;-)

18:00 Skype App

Mit Mexico und Frankreich kommunizieren. Skype funktioniert auf dem iPhone wunderbar, aus meiner Erfahrung besser als FaceTime.

20:33

Wieder iMessage, Telefon, Threema – und dann wird es wieder Zeit, mich für die Aufweckzeit des morgigen Tages zu entscheiden. Wieder 6:15?

Nun bist du dran:

Was sind deine Lieblings-Apps?

Wie sieht dein Tag in Apps aus? Ich bin gespannt!

petranovskaja_signatur

 

Google+

Nadja Petranovskaja Nadja Petranovskaja


wallpaper-1019588
Tour-Rookie Sami Välimäki siegt auf der Pro Golf Tour
wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Parkplatzeröffnung für Einseilumlaufbahn „Bürgeralpe Express“
wallpaper-1019588
Asterix & Obelix XXL 3: Der Kristall-Hinkelstein im Test – Die spinnen, die Nerds!
wallpaper-1019588
Letzten Tage zur Bewerbung für 140 Plätze als EMT-Fahrer(innen)
wallpaper-1019588
An Eltern von Mängelexemplaren: Mein Kind ist genau richtig, wie es ist