Mein Sommerurlaub auf Hvar

Einige von euch haben sich vielleicht gewundert wieso es gut einen halben Monat lang keine neuen Beiträge auf michischaaf gab. Nun ich war in meinem wohlverdienten Sommerurlaub auf Hvar! Ich konnte meinen Freund tatsächlich überreden dieses Jahr wieder hinzufliegen, da es mir letztes Jahr so sehr gefallen hat. Hvar ist eine knuffige kroatische Insel in Dalmatien mit knapp 300m2. Die Altstadt befindet sich direkt am Meer und mit direkt meine ich tatsächlich direkt!

Die Anreise ist super chillig, vor allem wenn man sich schon auskennt. Wir flogen, wie auch letztes Jahr, von Wien nach Split. Die reine Flugzeit beträgt ca. eine Stunde, also geht alles recht schnell über die Bühne. Noch immer besser, als eine stundenlange Autofahrt inkl. Stau und Hitze und lästigen Raststätten Zwischenstopps fürs Pipi-Machen. Vom Flughafen hat uns das Airport-Taxi zum Hafen gebracht. Dort haben wir in gewohnter Manier die Tickets für den Katamaran gekauft und haben uns in ein Lokal fürs erste Bierchen hingechillt. Wenn es möglich ist kauft euch ein Ticket für den Katamaran, denn die Fähre braucht gut 2 Stunden von Split nach Hvar Stari Grad. Von dort müsst ihr nochmals mit dem Bus in die Altstadt fahren und das dauert mit Warten etc. auch nochmals mindestens eine halbe Stunde. Wenn ihr das Glück habt und ein Katamaran Ticket ergattert, seid ihr in einer Stunde von Split in Hvar und zwar in der Altstadt!

Hvar Fähre

Wie vor jedem Urlaub solltet ihr euch definitiv die Wettervorhersage ansehen. Ich weiß, dass man eine zuverlässige Wettervorhersage zwar nur für maximal die kommenden drei Tage geben kann, aber schaden kann es ja trotzdem  nicht. Wir haben das Wetter perfekt erwischt und hatten lediglich einen Tag lang überraschenderweise etwas schlechteres Wetter und dann erst wieder am Ende vom Abreisetag, aber da waren wir auch schon wieder in Split und haben auf das Airport-Taxi gewartet. Für die Rückreise empfehle ich auch den Katamaran, aber ihr müsst echt schauen, dass ihr irgendwie die Tickets bekommt. Das Fähr-Büro ist direkt an der Promenade und man kann die Tickets maximal einen Tag vorher kaufen und das heißt um 08:00h in der Früh aufstehen und beim Fähr-Büro antanzen, wo man sich dann in einer gefühlten 100km Schlange anstellen darf, weil die anderen Touristen natürlich auch ein Ticket genau für den Katamaran kaufen wollen, wo man selbst mitfahren möchte. Nun, wenn ihr die Tickets für ein Katamaran bekommt, kommt ihr direkt in der Altsatadt von Hvar an, bzw. reist dann auch dort wieder ab:

Hvar Frontview Hvar Promenade Hvar Promenade Hvar Topview Hvar Promenade Shops Hvar Promenade Shops

Hvar ist die knuffigste Altstadt direkt am Meer, die ich jemals gesehen habe! Der Hauptplatz ist für die genüsslichste Tätigkeit im Urlaub, das Essen, ausgelegt! Man findet dort unzählige Restaurants, sowie Trafiken, eine Apotheke und Supermarkts. Man hat also alles kompakt auf einem Platz zusammengefasst, wenn man also etwas braucht hat man es wirklich nicht weit. Möchte man sich nicht unbedingt in das Getümmel stürzen, empfehle ich die tollen Restaurants oder auch Souvenir-Shops in den süßen abgelegenen kleinen Seitengassen:

Hvar Main Place

Hvar Main Place

hvar_little_street hvar_little_street_1 hvar_little_street_2 hvar_little_street_3 hvar_little_street_4

Was macht man auf Hvar außer essen (gehen) und plantschen? Nun ja, es besteht die Möglichkeit sich die komplette Altstadt anzusehen. Ich empfehle es auch, auf die Burg oben zu spazieren. Dort kann man sehr tolle Panoramafotos der Altstadt machen und es gibt dort sogar ein Restaurant. Außerdem könnt ihr mit den Boots-Taxis jeden Tag auf einen anderen Strand fahren und die Inseln in der Gegend erkunden. Mein absoluter Liebling, der mit dem Boots-Taxi zu erreichen ist, ist Mlini Beach! Da müsst ihr unbedingt hin.

Solltet ihr mal kein Bock auf Boots-Taxi haben oder ihr habt lange geschlafen und wollt nur ein paar Stunden am Strand entspannen, so bietet die Altstadt auch genügend Strände, die in ca. 5 Minuten zu erreichen sind, wie zB der Momo-Beach. Wollt ihr es etwas abgelegen, habt jedoch keinen Bock auf eine Bootsfahrt? Kein Problem, der Pokojni Dol Beach ist bequem zu Fuß erreichbar. Entweder geht ihr die Insel entlang (dauert ca. 30 Minuten) und könnt die Gegend etwas erkunden und tolle Fotos machen, oder ihr geht eine Abkürzung hinter der Kirche – fragt einfach andere Touristen, die kennen den Weg bestimmt und dann seid ihr in ca. 10 Minuten dort!

Alle die Party machen wollen, keine Angst! Die Altstadt verwandelt sich am Abend in die absolute Party-Stadt! Die Partymeile erstreckt sich den Hafen entlang und bietet zahlreiche Bars, wo man bis in die Morgenstunden abfeiern kann. Das besondere Highlight ist wohl die Carpe Diem Bar und Beach. Die Bar befindet sich direkt in der Altstadt und quasi vor der Tür fahren Boots-Taxis zum Carpe Diem Beach, wo Abends die Party erst so richtig los geht. Schaut euch jedoch vorher die Erfahrungsberichte und Bewertungen auf Tripadvisor an. Würde ich einen Party-Urlaub machen, dann ja gerne, sonst jedoch nichts für mich!

Hvar Pokojni Dol Beach

Hvar Momo Beach Hvar Mlini Beach Hvar Carpe Diem Beach

Abgesehen von Sonnenbaden, Umgebung erkunden und Party-Machen könnt ihr eine U-Boot-Tour machen oder euch ein eigenes Boot ausborgen und selbst die Umgebung und die nahe gelegenen Inseln erkunden. Das haben wir dieses Jahr gemacht und ich fand es war ein richtiges Abenteuer. Schön, dass sich mein Freund mit diesem ganzen Boots-Zeug auskennt, sonst bräuchte ich einen Boots-Butler, oder wie auch immer diese Männer heißen. Mir ist es bis heute noch immer ein Rätsel, wie genau das mit dem Anker funktioniert. Ich verstehe es rein physikalisch und so aber, dass so ein Mini-Teil ein ganzes Boot einfach an Ort und Stelle hält ist mir noch immer ziemlich suspekt! Seid ihr mal mit dem Boot raus gefahren, könnt ihr in der Gegend schnorcheln, euch nackig am Boot sonnen oder einfach nur durch die Gegend düsen! Kostenpunkt ab 500kn pro Tag.

Ihr könnt auch Tagesausflüge nach Dubrovnik oder Brac machen. Wir haben uns für Brac entschieden, da das “Goldene Horn” von Kroatien einfach mehr her macht, wie “nur” eine andere Stadt am Meer. Es gibt genügend Tourist Offices, wo ihr solche Ausflüge buchen könnt, oder ihr fragt einfach direkt bei den Schiffen. Die Preise sind fast überall gleich, somit macht es nicht so einen großen Unterschied aus, wo ihr welchen Ausflug bucht.

Brac

Hvar Uboot Hvar Bootsausflug Brac Strand

Ich hoffe es waren euch nicht zu viele Fotos, aber es ist einfach so schwer aus all den Bildern DIE Bilder auszuwählen und außerdem möchte man auch alles herzeigen! So habt ihr auch einen kleinen Überblick über Hvar erhalten und in den nächsten Tagen kommen neben den typischen Make-Up Artikeln auch Artikel über tolle Restaurants und Strände von Hvar online.

Vielleicht mag ja dann die eine oder andere von euch auch mal nach Hvar, wer weiß? ;)


wallpaper-1019588
Operation: Overlord - ein Nazi Zombie Spektakel
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Mindestlohn steigt auf € 9.94 brutto zum 1.1.2019
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
Duft Empfehlungen für Weihnachten von Marionnaud
wallpaper-1019588
Sterne aus Butterbrottüten basteln – Wenn das Ergebnis alle zum Staunen bringt!
wallpaper-1019588
Mit dem Nachtbus sicher zum Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Wiener Sängerknaben eröffneten den Mariazeller Adventkonzertreigen