Mein persönlicher Orkan

Mein persönlicher Orkan

Blick von der Panta Rhei: Oberriedens Sturmblinker ist an.

Gestern hatte ich frei. Gern wäre ich gewandert. Aber eben, ein Orkan war angekündigt. Ich nahm dann bequem die Panta Rhei, das modernste Passagierschiff auf dem Zürichsee. Ein Abenteuer erhoffte ich mir, so ähnlich wie damals, als wir von Clonakilty (Südirland)  in Gesellschaft des betrunkenen Musikers und B&B-Betreibers Dave eine vorgelagerte Insel ansteuerten, auf der Dave in einem Pub aufspielen sollte. Die Wellen waren meterhoch, und der Kapitän des Bootes konnte auf der Insel fast nicht anlegen. Gestern auf der Route Zürich - Rapperswil war das vergleichsweise harmlos, Windstärke vier oder höchstens fünf. Und doch drehte die Panta Rhei vor Rapperswil ab und um - ein Anflug von Drama. Im Übrigen empfehle ich allen so eine Schiffahrt auf dem Zürichsee, es gibt nichts Gemütlicheres bei miesem Wetter. Und jetzt noch herzliche Kondolenz den Leuten in Bern, Basel, St. Gallen, die see-los leben müssen. Ihr seid wirklich arm dran! Ihr dürft uns aber jederzeit besuchen!

wallpaper-1019588
The Entropy Centre – ein Indie will in die Fußstapfen von Portal treten
wallpaper-1019588
[Comic] Doomsday [1]
wallpaper-1019588
Dead Space Remake Rätsel verrät Gameplay Reveal Termin am 4. Oktober
wallpaper-1019588
Homeworld 3 – ein RTS für Anfänger und Veteranen mit grandioser Grafik und sparsamen Mikromanagement