Mein Ordner- und Ablagesystem 2.0

Mein Ordner- und Ablagesystem 2.0

Wie ich euch bereits hier erzählt habe, habe ich mich im Januar intensiv mit meinem Arbeitszimmer auseinander gesetzt. Dazu gehörte zum größten Teil das Ausmisten, aber es wurde auch einiges umgeräumt, neu strukturiert oder einfach hübscher gemacht. Ich verbringe sehr viel Zeit in meinem Arbeitszimmer, weswegen es hier auch optisch ganz schön aussehen sollte.

Während ich also fleißig am Ausmisten war, habe ich natürlich ständig den einen oder anderen Aktenordner in der Hand gehabt. Und was ich da so gesehen habe, das gefiel mir so gar nicht! Zig verschiedene Ordner, alle mit einem anderen Stift und System beschriftet, die Ordner an sich waren auch total unterschiedlich, und manche haben ihre besten Tage auch schon hinter sich gehabt:

Mein Ordner- und Ablagesystem 2.0

Ernsthaft: Schön ist anders, oder?

Der Entschluss war schnell gefasst: Neue Ordner sollen her! Und schon hatte ich die Idee pinke Ordner zu kaufen. Aber es sollte ein bestimmtes Pink sein, eher so ein beeriger Himbeerton, eine schöne satte Farbe und nicht dieses Barbie-Rosapink. Fündig wurde ich schließlich bei Otto-Office und der Preis von 2,25€ pro Ordner (für die schmale Variante ebenfalls) las sich auch gut. Ein wenig ängstlich war ich bei der Farbauswahl: rosa - das machte mir ein wenig zu schaffen. Aber der Mut wurde belohnt, die Ordner sind alles andere als rosa. Sie haben einen wunderschönen Beerenton und ich liebe sie! Natürlich habe ich direkt alles umgeheftet und auch da ordentlich ausgemistet.

Dann kam die Frage nach der Beschriftung: Per Hand? Nach welchem System? Oder doch per PC? Ich habe die Entscheidung erstmal aufgeschoben, bis mir ein paar Tage später ganz klar war, wie ich sie beschriften sollte. Ich habe einfach die beiliegenden Rückenschilder bedruckt, da diese auf der Rückseite einfach nur weiß waren, ohne das Otto-Office Logo. Verwendet habe ich dafür eine Schriftfarbe, die meiner Wandfarbe sehr nahe kommt und zwei verschiedene Schriftarten. Eine für die "Kategorie" und eine für eine Art Inhaltsverzeichnis. Und bisher kann ich nur sagen, dass ich es absolut liebe! Aber schaut selbst:

Mein Ordner- und Ablagesystem 2.0Am Wochenende folgt eine kurze Anleitung dazu, wie ich die Ordner beschriftet habe Mein Ordner- und Ablagesystem 2.0

Natürlich ist es nicht bei vier Ordnern geblieben. Ich habe auch ein paar schmale Varianten bestellt, aber ich dachte mir, dass ein Bild völlig reicht Mein Ordner- und Ablagesystem 2.0 Durch das Einheitliche strahlen nun meine Aktenordner (sofern Aktenordner das können) viel mehr Ruhe aus. Schon allein dadurch wirkt ein offenen Regal direkt aufgeräumter und organisierter. Ich liebe es total.

Falls es euch interessiert, dann kann ich auch gerne mal erklären, wie ich meine Papiere aufbewahre - also euch einen Blick in die Ordner hinein gewähren Mein Ordner- und Ablagesystem 2.0

Und weil ich schon dabei war habe ich auch direkt mein Ablagesystem ein wenig überarbeitet. Dort herrschte ein einziges Chaos, denn seit Wochen habe ich einfach alles da hinein gestopft wo noch Platz war. Auch die Beschriftung war entweder schon seit Jahren nicht mehr gültig oder aber gar nicht mehr vorhanden.

Mein Ordner- und Ablagesystem 2.0

Also wurde einmal alles rausgenommen, ausgemistet, sortiert und nach Möglichkeit direkt abgeheftet. Anschließend habe ich die Fächer mit meinen LabeldruckerMein Ordner- und Ablagesystem 2.0 neu beschriftet. Bei mir hat sich folgendes System bewährt:

  1. Erledigen - Hier landen offene Rechnungen, Quittungen von verschickten Paketen, Post, die beantwortet werden muss - kurz: alles was irgendeine Art von Handlung oder Rückmeldung erfordert.
  2. Ablage - Alles was erledigt ist oder keine Handlung benötigt wandert in den Korb "Ablage". Alle zwei Wochen werden die Sachen daraus genommen und abgeheftet. Allerdings betrifft das hier nur die Dokumente, die ausschließlich mit mir zu tun haben.
  3. Haushalt - Im Prinzip landen hier die gleichen Dokumente, die auch in "Ablage" landen, allerdings kommt in diesen Korb alles hinein, das unseren gemeinsamen Haushalt betrifft: Strom, Telefon, Mieterverein, Vermieter etc.
  4. Uni - Alle Dokumente die mit der Uni zu tun haben warten hier, bis ich sie abhefte.
  5. Diverses - Ja, wie der Name schon sagt: Hier landen diverse Dinge. Eigentlich alles, was noch keinen festen Platz hat.

Leider habe ich es versäumt ein Foto direkt nach dem Ausmisten zu machen, daher ist die Ablage jetzt schon wieder recht voll. Aber ich denke man erkennt mein System dennoch:

Mein Ordner- und Ablagesystem 2.0

Nun hat wieder jeder Korb eine Beschriftung, was mir persönlich sehr hilft. Dadurch landen in den einzelnen Körben auch wirklich nur die Dinge, die da auch hin gehören. Sobald eins der Körbchen etwas voller ist (wie aktuell z.B. "Ablage") wird abgeheftet.

Ich weiß, dass viele mit dem System aus Ablage und Ordnern nicht zurecht kommen und lieber eine Hängeregistratur bevorzugen. Für mich ist das allerdings so gar nichts. An sich finde ich die Idee auf das Lochen und Abheften zu verzichten wirklich toll, nur habe ich meine Unterlagen gerne in Ordnern. Und wenn sie dann noch so eine schöne Farbe haben, macht das Abheften fast Spaß Mein Ordner- und Ablagesystem 2.0

Wie bewahrt ihre eure Dokumente auf? Nutzt ihr Order oder eine Hängeregistratur?

Mein Ordner- und Ablagesystem 2.0

Ich bin Izzie und ich liebe Ordnung, Aufräumen und Organisieren! Ich hoffe mit diesem Blog auch ein wenig mehr Ordnung in euer Leben zu bringen, denn mein Motto ist: "Ordnung macht das Leben leichter!"


wallpaper-1019588
Aldi verbannt Einwegplastik schon ab 2019
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Winter wie damals
wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
UN-Klimakonferenz 2019 | Greta Thunbergs ernüchtender Auftritt in Madrid
wallpaper-1019588
[Werbung] Schöne Abendkleider
wallpaper-1019588
Bestätigung der neuen Doppelspitze Esken & Walter-Borjans
wallpaper-1019588
Warum ich meine Mission für wichtig halte