Mein Obst des Monats: Birnen! Birnen-Walnuss-Tarte für ichbacksmir

Ein kleiner Rückblick: Das Wochenende habe ich in der bezaubernden Heimat meiner lieben Freundin Conny verbracht: in Greifswald. Dank Meer und einem frischen Wind um die Nase war es fast wie zu Hause. Die zwei Tage waren einfach herrlich und wie immer verging das Wochenende natürlich viel zu schnell.
Nachdrücklich beeindruckt hat mich aber der Besuch bei der süßen Oma meiner Freundin. Ich selber habe leider meine Großeltern nie richtig kennen lernen können und bin daher immer ganz fasziniert vom Enkel-Großeltern-Verhältnis. Ein tolles Gut, das man wertschätzen sollte! Und obendrauf noch richtig klasse: Die Oma hatte einen wundervollen Obstgarten. Pickepacke voll mit Apfelbäumen, Pflaumenbäumen, Haselnuss-Sträuchern, Walnüssen und auch Birnen - für mich Stadtkind Naturkunde-Unterricht pur. Leider war das Obst noch nicht reif genug, wir konnten noch nichts pflücken. Aber definitiv ist ein weiterer Eintrag auf meinem imaginären Wunschzettel dazugekommen: Ich will auch einen Obstgarten! :-)
So, nun kommen wir aber mal zu der Ichbacksmir-Aktion für August. Das Thema ist Tarte, süße Tarte - und da ich diesen Monat Birnen absolut für mich entdeckt habe (dank Paleo und dem wunderschönen Obstbaum) liegt es nahe, dass ich mir für ichbacksmir eine Birnen-Tarte überlegt habe, gepeppt mit karamellisierte Walnüssen.
Mein Obst des Monats: Birnen! Birnen-Walnuss-Tarte für ichbacksmir
Folgende Zutaten müssen auf den Einkaufszettel: > 4 Birnen > 1 Eigelb> 130 g Mehl> 50 g Puderzucker > 3 EL Zucker
> 1 EL Zimt> 100 gWalnüsse
> 70 g Butter (weich)
> 30 g Aprikosenkonfitüre
> halbe Zitrone
Mein Obst des Monats: Birnen! Birnen-Walnuss-Tarte für ichbacksmir
Und hier die Anleitung:
1. Butter, Puderzucker und eine Prise Salz mit dem Knethaken des Rührers verrühren. Eigelb und Mehl hinzugeben und zu einem schönen Teig kneten.
2. Teig in Klarsichtfolie einwickeln und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank verfrachten.
3. In der Wartezeit schon einmal die Birnen waschen, entkernen und in feine Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln sowie die Walnüsse zerhacken. Den Backofen jetzt auf 220 °C vorheizen.
4. Teig aus dem Kühlschrank holen und auf einer bemehlten Oberfläche (oder auf dem Ceranfeld) ausrollen, je nach Größe der Tarteform (in diesem Fall 26 cm Durchmesser), ab in die Form und mit der Gabel mehrmals einstechen.
5. Aprikosenkonfitüre auf den Teig verstreichen und Birnen darauf geben.
6. Zucker mit Zimt mischen und über die Birnen streuen und für rund 20-25 Minuten in den Ofen.
7. Zerhackte Walnüsse karamellisieren und auf der frischen Tarte verteilen. Genuss pur!
Mein Obst des Monats: Birnen! Birnen-Walnuss-Tarte für ichbacksmir