Mein neuer Filmblog

Nun hab’ ich’s doch getan!
Ich habe einen weiteren Filmblog gestartet. Er heisst schlicht Film! und dient als Sehtagebuch für mich und (hoffentlich) als Fundgrube, Inspirationsquelle, Diskussionsforum, Unterhaltungsseite für die geneigte Leserschaft.

Mein neuer Filmblog

Ich werde auf der neuen Seite vor allem Tonfilme besprechen – sie löst also gewissermassen die hier beheimateten Tonfilm-Seitensprünge ab. Diese Trennung ist eine Reaktion auf meine in den letzten Wochen und Monaten gesteigerte Lust auf Tonfilme – es sieht etwas merkwürdig aus, wenn in einem Stummfilmblog ein Tonfilm nach dem anderen vorgestellt wird…

Natürlich bleibt die Rubrik “Frühe Tonfilme” hier bestehen; die Übergangszeit zum Tonfilm fällt durchaus noch in mein Thema.
Und natürlich werden hier weiterhin Stummfilme vorgestellt. Der Blog soll nicht verwaisen!

Aber nun genug der Worte. Ich lade Euch ein zu einem ersten Besuch “Drüben”; viel ist noch nicht vorhanden, aber jetzt wird aufgebaut. Willkommen zu meinem neuen Blog: grossefilme.wordpress.com


wallpaper-1019588
6 Antworten auf die Frage «Warum möchten Sie bei uns arbeiten»
wallpaper-1019588
YourTourBase – Eine Tour mit deiner eigenen Band!
wallpaper-1019588
Kreolisches Gemüse Jambalaya
wallpaper-1019588
Wie man sich bettet
wallpaper-1019588
BUCHTIPP } Hannes Hofbauer: (Linke) Kritik der Migration
wallpaper-1019588
Videopremiere: Seed To Tree zeigen in „I Wouldn’t Mind“ die Last eines Zeitungsboten
wallpaper-1019588
Karies: Eigenart
wallpaper-1019588
Tabellenarbeit und ein Abendhimmel