Mein Kimono

In Hamburg in der Schanze hatte ich einen supertollen, weißen Kimono gesehen.Ich hatte ihn zu 3 verschiedenen Tops anprobiert, aber irgendwie gefiel er mir nur zu einem.Und dafür dann 80€ auszugeben, fand ich zu viel.
Zu Hause angekommen, habe ich Schnittmuster gegoogelt und auch direkt ein kostenloses für einen Kimono bei Pattydoo gefunden. Ausgedruckt, ausgeschnitten, geklebt und verlängert.Mir war das Original etwas zu kurz :)
Als Stoff habe ich superweiche, weiß/cremefarbene Baumwolle genommen.Die Frau bei Stoff & Stil hat mir geduldig geholfen, mir etliche Stoffe gezeigt und mich sehr gut beraten.
Und das ist das Ergebnis:(Die Fotos sind leider schlechte Qualität, habe vergessen, zu Hause mit der guten Kamera welche zu machen ...) Mein KimonoMein KimonoMein KimonoMein Kimono
Getragen sind das dann so aus:Mein KimonoMein KimonoMein KimonoDie Kombination mit dem selbstgehäkelten Top von meiner Mama gefiel mir am besten.
ICH VERMISSE DEN SOMMER SCHON!Und ich will wieder braun sein bitte ...
Naja, im April geht's dann wieder mit beachen los :PHabt einen tollen Sonntag, Eure Caro xx
Folgt mir auch auf facebook, instagram und bloglovin'. Danke für Eure Unterstützung :)

wallpaper-1019588
Die charismatischsten modernen Videospielcharaktere
wallpaper-1019588
The Big Con verbindet Puzzles und Storytelling
wallpaper-1019588
League of Legends: 10 Champions für Einsteiger
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 18.09.2021 – 01.10.2021