Mein Eindruck von der LE Alverde Matroschka meets Beauty

Eigentlich wollte ich nur Wattepads und Tempos kaufen…eigetlich. Auf dem Weg zur Kasse stolperte ich noch an dem Aufsteller der LE Matroschka meets Beauty vorbei.

Neugierig war ich auf den Schimmer Puder, quadratisch, praktisch, gut? Nee keine Ritter Sport…Schimmer Puder für 4.45€.

Mein Eindruck von der LE Alverde Matroschka meets Beauty

Tester vorhanden, reingetatscht…mhhh auf dem Finger sah es nur mehlig  und sehr weiß aus und irgendwie nach nichts.

Mein Eindruck von der LE Alverde Matroschka meets Beauty

Nochmal rein mit dem Finger und auf dem Handrücken geswatchet….ahhh!  verschmilzt mit der Haut und je nach Lichteinfall, schimmert der Puder tatsächlich, jedoch sehr zart und leicht irisierend, recht dezent, subtil aber wahrnehmbar. Doch nicht so schlecht, wie zuerst gedacht! Auf dem Foto lässt sich das nicht so gut einfangen, aber ich stelle es euch trotzdem mal mit rein.

Mein Eindruck von der LE Alverde Matroschka meets Beauty

Dazu kam noch der kleine Kabuki. für 4,45€….ja, der ist wirklich klein, sieht zwar aus als hätte er Spinat gegessen, so grün wie er ist, aber gewachsen ist er dadurch nicht. Trotzdem durfte der mit. Der ist nämlich so klein, dass er prima für unterwegs ist und gut als Rougepinsel oder Highlighter Pinsel zu verwenden ist. Außerdem ist er wirklich extrem weich und schmusig ;-)

Mein Eindruck von der LE Alverde Matroschka meets Beauty

Mitgenommen habe ich außerdem noch den Kajal in shimmery gold für 1,75€ , den ich echt klasse finde. Die Farbe ist ein schönes Altgold, er ist weich und es ist ja bald Weihnachten, da schadet ein bissel was goldiges ums Auge nicht.

Mein Eindruck von der LE Alverde Matroschka meets Beauty

Furchtbar, dass im Macro die Hände aussehen wie von einem Kartoffelbauer, werde den Händen gleich mal ein Peeling gönnen und fett eincremen. Hier der Kajalswatch:

Mein Eindruck von der LE Alverde Matroschka meets Beauty

Auf die Lipglossis war ich auch neugierig, jedoch sind die beim Swatchen fast nicht zu sehen, obwohl die Frabe im Pfännchen recht kräftig erscheint. Die Rouge Sticks waren so gar nicht meine Farbe und da störte mich die Verpackung, war irgendwie ein einizes Geschmiere. Die Mascaras sind auch nicht mein Ding, da ich da nicht auf Farbe stehe. Ebenso habe mich die Lidschatten von der Farbe her auch nicht so angemacht.

Neija, ehrlich gesagt ist die LE optisch aufgrund der Verpackungen ein Hinkucker, liegt aber auch vielleicht daran dass ich da „Matroschka“ vorbelastet bin, die finde ich nämlich total süß. Die Produkte jedoch sind jetzt keine must haves, teilweise ganz nett, wenn man nichts ähnliches schon besitzt. Ich hätte mir kräftigere Farben gewünscht, Matroschkas sind doch so herrlich bunt. Statt der blassen Lipglossis, wären ein paar satte Lippenstifte passender, aber das ist meine persönliche Meinung;-)

Habt ihr ewtas aus der LE gekauft? Wie ist euer Eindruck?

Einen schönen Nikolausi wünscht euch

Dalla


wallpaper-1019588
Mother of the Goddess‘ Dormitory: Termin für japanische TV-Premiere bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Kühlschmierstoff Test 2021 | Vergleich der besten Kühlschmierstoffe
wallpaper-1019588
Kühlmatten für Hunde
wallpaper-1019588
„Gundam“-Klassiker ab sofort bei Netflix verfügbar