Mein Biokosmetik-Wochenende in Österreich

Vom 20. bis zum 22. August 2010 habe ich an einer RINGANA-Akademie in Pöllau bei Hartberg in der österreichischen Steiermark  teilgenommen.

Vom 20. bis zum 22. August 2010 habe ich an einer RINGANA-Akademie in Pöllau bei Hartberg in der österreichischen Steiermark  teilgenommen.

Mein  Biokosmetik-Wochenende in Österreich

200 begeisterte Teilnehmer der Sommerakademie

RINGANA stellt im eigenen Labor in der Steiermark Biokosmetik und Nahrungsergänzungen her. Die Produkte sind in der Branche einzigartig und die Philosophie von RINGANA ist richtungsweisend

  • 100 % Natur
  • 100 % Wirkung
  • 100 % ohne Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder Tierversuche
  • 100 % Frische
  • 100 % Ethik

Wir verbrachten die 3 Tage in dem wunderbaren Seminarhotel Retter. 200 motivierte Menschen wurden nicht nur mit Biokost sondern auch mit den frischesten Infos und Neuigkeiten versorgt.

Spannende Themen und authentische Referenten ließen die Zeit wie im Flug vergehen.

RINGANA Clubbing im Schloß Hartberg

RINGANA Clubbing im Schloß Hartberg

So lernten wir eine Menge über Ernährung und warum die moderne Landwirtschaft dazu führt, dass unsere Nahrung heute weniger Vitalstoffe enthält. Außerdem erfuhren wir Fakten zum Sinn bzw.  Unsinn synthetischer Vitaminpräparate.

Sehr spannend war auch der Einblick in das RINGANA Labor, in dem jedes Biokosmetik Produkt einzeln per Hand und  immer frisch für den Kunden abgefüllt wird. Wir wurden aufgeklärt, warum  die RINGANA Cremekonzentrate im Gegensatz zu anderen Produkten Öl-in-Wasser-Emulsionen sind und welche hochwirksamen Inhaltsstoffe in hoher Konzentration diese enthalten.

In den Produkten finden alte Weisheiten ebenso ihre Berücksichtigung, wie moderne wissenschaftliche Erkenntnisse. Sämtliche Produkte werden kinesiologisch getestet.
Darüber hinaus fließen ayurvedische Prinzipien und Philosophien wie die Hildegard-Medizin und das russische Ölziehen in die Produkte ein. Für die Herstellung der  Produkte verwendet RINGANA  frisches, nach Grander belebtes Quellwasser.

Die Referentinnen aus den Reihen der Vertriebspartner waren mit ihrer Begeisterung für das Unternehmen und seine Produkte absolut ansteckend.

Den Abschluss bildete ein Vortrag  von Andreas Wilfinger, dem Unternehmensgründer.

Andreas Wilfinger ist ein Visionär und stellt an seine Produkte und seine Philosophie den Anspruch, etwas Besonderes, etwas Einzigartiges zu sein. Heutzutage wird bei der Herstellung von Kosmetikprodukten oft das Wesentliche vergessen: die Natur des Menschen, die Umwelt und die Ethik. RINGANA geht es darum, mit guten Produkten aus wertvollen und  umweltfreundlichen Wirkstoffen, auf die Bedürfnisse der Menschen einzugehen.

Für mich sehr aufschlussreich war in Andreas Wilfingers Vortrag das Thema „Greenwashing“. Anhand zahlreicher Beispiele wurde uns vor Augen geführt, wie viele  Unternehmen heute auf den Zug der Nachhaltigkeit aufspringen wollen, um sich in der Öffentlichkeit ein umweltfreundliches und verantwortungsvolles Image zu verleihen.

Mein Fazit: eine rundum gelungene Veranstaltung, bei der ich viel gelernt habe und die mich begeistert und  auch zum nachdenken angeregt hat.

Klicken Sie HIER für frische Biokosmetik und Nahrungsergänzungen!


wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
WordPress 5.1
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Sturm – Gedicht vom 18.02.2020
wallpaper-1019588
Der simple Ansatz – Selbstbewusstsein stärken Tipps
wallpaper-1019588
Frühlingsgefühle
wallpaper-1019588
[Comic] Harleen [1]