Mein Alphabet - Buchstabe "C"


Sonja lädt jeden Monat dazu ein sein ganz persönliches Alphabet im Blog zu zeigen.

Mittlerweile sind wir bei "C" angekommen und ich habe mir Gedanken über "meinen" Buchstaben "C" gemacht.Was es für mich wichtiges damit beginnend gibt?


Heute habe ich mich für eine passende Bebilderung zur Adventszeit entschieden. 
Mein erstes Wort mit "C" kann ich gleich mit einem weiteren Wort verbinden. 

Commodore und Computer.Waren das nicht Zeiten? Mein erster Computer war ein Commodore C64. Ich habe ihn geliebt und unendlich viele Stunden davor verbracht und ja, ich habe ihn noch heute :)Mein erster Personal Computer, heute sagt so etwas eigentlich keiner mehr, war ein Escom Minitower mit einem 486 DX-2-66 Prozessor - Wahnsinn, nicht? Damals legte man für so etwas mehrere Tausend Mark auf den Tisch und die Speichererweiterung von 4 Megabyte kostete wieder jeweils 400 Märker - was für Zeiten, man was hat man für Geld rausgeworfen *g* aber Freude hat es immer schon gemacht.Ich werde sicherlich irgendwann ein paar "Computer-Erinnerungen" hier veröffentlichen.

Mein zweiter "C" gehört zu Chips.

Ich liebe Chips schon seit Kindertagen - klar, man sollte sie vielleicht nicht essen, aber egal - ich liebe sie. Die Marke, welche ebenfalls mit einem "C" beginnt gehört dann gleich auch hierher ;)Allerdings dürfen sie auch nicht zu scharf sein und ich mag sie möglichst in kleinen Stücken und nicht so große "Scheiben". Chips also.

Rudi Schuricke hat etwas mit meinem dritten "C" zu tun.

C wie Capri Fischer.
Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt, wenn dieses Lied erklingt bin ich verzaubert - ich mag es halt, fragt nicht warum - kann ich nicht erklären.Auf Schellack habe ich eine schöne Version von Rudi Schuricke und sie klingt wundervoll. Wobei ich noch nie auf Capri war.

Bleiben wir bei Musik. 

C.C. Catch
Habe ich als Teenager gerne gehört - vielleicht kennen einige von Euch noch diese Dame. Klar, es waren nur simple Pop Songs, aber mich stört so etwas nicht. Es ist unterhaltsam, was sonst zählte.Auf meiner Bibliothek von tausenden von Musiktiteln sind immer noch fast alle ihre Titel vorhanden.

Mein nächster "C" hat auch etwas mit leichter Muse zu tun

Comics
Micky Maus, Donald Duck, Asterix und Obelix - früher auch gerne Clever und Smart - damit habe ich mich immer gerne beschäftigt.Wann immer Zeit war habe ich gelesen und bin in diese Welten eingetaucht.Ich lese auch heute noch gerne solche Hefte, komme aber meist viel zu selten dazu - schade.

Es ist ja gar nicht so einfach die Wörter zur richtigen Zeit wieder zu finden.

Viele weitere "C"-Worte, welche für mich eine Bedeutung haben, fallen mir gerade sicherlich nicht ein. Schade.Aber "C" wie Cola light gehört noch dazu.Ich trinke leidenschaftlich dieses Getränk, welches kaum Kalorien hat und ganz ehrlich, früher hätte ich es nie getrunken - schmeckte mir überhaupt nicht, mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt.

Camcorder
Früher traf man mich im Urlaub selten ohne eine "Camera" an, ich filmte und unterlegte mit Melodien was das Zeug hielt. Insgesamt hatte ich wohl drei unterschiedliche Modelle über die Jahre, den letzten habe ich zeitweise noch immer im Einsatz.

Die Leidenschaft dafür ist allerdings etwas abgekühlt, denn man kann entweder sich mit der Natur beschäftigen (und seinen Begleitern) bei einer Wanderung oder man kann fotografieren oder man kann filmen - alles zusammen ist ziemlich schwierig und wenig erfüllend ;)So, damit sind meine "C" Worte abgehandelt, ich hatte noch eines ...es fällt mir aber nicht mehr ein ^^ so sehr ich überlege....Wenn Ihr auch mitmachen möchtet, schaut bei Sonja vorbei auf Ihrem Blog :)


Erinnerungen aus dem Alltag. www.alltagserinnerungen.de Lust einen Gastbeitrag zu verfassen? - Schreiben Sie einfach an "[email protected]"

wallpaper-1019588
Günstige Reiseziele: Karte für teure & billige Länder [2018]
wallpaper-1019588
Und die Zeit steht still
wallpaper-1019588
Geburtstags-Brownies
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Black Clover: So sieht das fünfte Volume aus
wallpaper-1019588
“Not-i-Fic” – System zur Verbesserung der Patientensicherheit
wallpaper-1019588
Interview mit Nobuhiro Arai
wallpaper-1019588
Nachhaltig und vegan: Rückblick auf die Veggie World