Mehr als 100 tote Tiere geborgen

Mehr als 100 tote Tiere geborgen

Der Wildbach hat auch seine Opfer unter den Tieren gefunden. Wie 112 berichtet, wurden bisher 106 tote Tiere verschiedener Arten, einschließlich Haustiere, geborgen. Etwa 60 wurden lebendig geborgen und werden an ihre Besitzer zurückgegeben.

Die Fundació Natura Parc hat mehr als hundert Leichen von Tieren gesammelt, die an den Folgen der Überschwemmungen vom vergangenen Dienstag (09.10.2018) in den verschiedenen Gemeinden gestorben sind.

— Anzeige / Werbung —
Mehr als 100 tote Tiere geborgen

Hühner, Hunde, Schweine, Kaninchen, Ziegen, Schafe und sogar eine tote Stute…..

In einem Gebiet wurden zwischen 40 und 50 Hennen und Feldkaninchen eingesammelt. Die Leiche einer Stute, die am Strand der Costa dels Pins aufgefunden wurde, wurde ebenso geborgen wie zwei großvolumige Schweine, eines am Strand selbst und das andere auf dem Markt von Sant Llorenç. Hunde, Schafe und Ziegen sind ebenfalls reichlich betroffen.

Die Fundació Natura Parc geht davon aus, dass in den nächsten Tagen weitere Tierkörper erscheinen werden, wenn die Reinigungsarbeiten voranschreiten und die Suche über den urbanen Kern hinausgeht.

Fütterung von obdachlosen Tieren

Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen auch zusammen, um den Nahrungsbedarf obdachloser Tiere zu decken. Die Stiftung verfügt über einen Vertreter im Kontrollzentrum, der die Maßnahmen koordiniert.

Foto: Natura Parc

Mehr als 100 tote Tiere geborgenDiesen Beitrag / Angebot bewerten

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...

  • “Natura Parc” mit positiver Rettungsbilanz“Natura Parc” mit positiver Rettungsbilanz
  • Tiere unerwünscht?Tiere unerwünscht?
  • Natura Parc investiert 500.000.- EuroNatura Parc investiert 500.000.- Euro
  • Tierschützer retten Pferde in LlubiTierschützer retten Pferde in Llubi
  • Tierdiebstahl aus Natura-ParkTierdiebstahl aus Natura-Park
  • Esel sollen bei Feuerschneisen helfenEsel sollen bei Feuerschneisen helfen
  • Bauer lässt Schafe verdurstenBauer lässt Schafe verdursten
  • Esel im Rathaus von Santa EugèniaEsel im Rathaus von Santa Eugènia
  • Stuten gerettet, Katzen misshandelt?Stuten gerettet, Katzen misshandelt?
  • Der Löwe ist los, aber nicht in der „Augsbuger Puppenkiste“Der Löwe ist los, aber nicht in der „Augsbuger…
  • Hilfe für Mallorcas TiereHilfe für Mallorcas Tiere
  • Tiersegnungen zu Sant AntoniTiersegnungen zu Sant Antoni

wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Ein Stück Hoffnung in der Apokalypse
wallpaper-1019588
Wohnsitz aus Deutschland abmelden? Das sind die Vor- und Nachteile
wallpaper-1019588
Wirsingeintopf mit Hackbällchen
wallpaper-1019588
Rechtsruck und Fremdenfeindlichkeit
wallpaper-1019588
Unterwegs auf dem Forststeig – Etappen 1 bis 3
wallpaper-1019588
Unterwegs auf dem Forststeig – Etappen 4 bis 7
wallpaper-1019588
Infliction erhält kurz vor der für Konsolen-Veröffentlichung einen neuen Trailer