Mega Man Legacy Collection

Mega-Man-Legacy-Collection-(c)-2016-Capcom-(0)

Mega Man Legacy Collection

8Action

Mega Man hat mal wieder Geburtstag und muss wie seine Fans auch feststellen, dass das Leben in zunehmendem Alter nicht einfacher wird. Denn gerade Capcoms sträflich vernachlässigtes Maskottchen hat in den letzten Jahren keine leichte Zeit gehabt. Wirklich als „Neu“ zu bezeichnende Releases in diese Richtung in gibt es eigentlich keine mehr und so fällt der Name „Mega Man“, der einst der Inbegriff für solide Plattforming-Action war, immer mehr der Vergessenheit anheim. Das will Capcom nun mit der Mega Man Legacy Collection wieder in Ordnung bringen. Bereits im letzten Jahr für diverse Plattformen erschienen (PS4, PC, Xbox One), erreicht der Release nun endlich die Heimat, wo er eigentlich hingehört: Auf den Nintendo 3DS.

Kurzum handelt es sich um eine Sammlung von den insgesamt sechs Mega Man Ausgaben für Nintendos NES. Im Grunde keine große Sache, hat man ja schon ähnliche Releases (zum Beispiel auf dem Gamecube) mit wesentlich mehr Umfang gesehen.

Das Besondere dabei sind vor allem zwei Dinge: Einerseits hat man den Release mit jede Menge Fan-Goodies vollgepackt. So ist eine umfangreiche Sammlung an Konzeptzeichnungen enthalten, die Einblick in die Entwicklung der ikonischen Ästhetik der Spieleklassiker gibt. Soundmenüs, Packshots – das Stöbern ist für Fans eine Freude. Andererseits hat man sich ein wenig von Nintendos Ultimate NES Remix inspirieren lassen. So werden Abschnitte aus den unterschiedlichsten Mega Man-Ausgaben in neuem Zusammenhang aneinandergereiht. Damit entstehen neuartige Missionen, die den alten Spielen wieder neues Leben einhauchen.

Was 3DS-Fans freut: Per Amiibo können exklusive Missionen freigeschaltet werden, die es in den anderen Versionen des Spiels nicht gab. Etwas bitter ist jedoch die Tatsache, dass man Replays nicht mehr downloaden und betrachten kann, was einen großen Reiz auf den anderen Systemen ausgemacht hatte. Darüber hinaus hat der Titel mit einigen technischen Macken zu kämpfen: Denn die recht lieblose NES-Emulation macht sich nicht die Mühe, die Probleme der alten Spiele zu beheben und so ist man immer wieder nervigem Flackern und auch Slowdowns ausgesetzt.

Mega-Man-Legacy-Collection-(c)-2016-Capcom-(6) Mega-Man-Legacy-Collection-(c)-2016-Capcom-(3) Mega-Man-Legacy-Collection-(c)-2016-Capcom-(1) Mega-Man-Legacy-Collection-(c)-2016-Capcom-(7) Mega-Man-Legacy-Collection-(c)-2016-Capcom-(2) Mega-Man-Legacy-Collection-(c)-2016-Capcom-(4)

Wahre Fans wird das aber nicht abhalten: Mega Man 1 bis 6 sind eben wahre Klassiker und so halten sich die Spiele eigentlich bis heute noch ganz gut. Dank Savestates kann man stellenweise unnötig frustrierende Passagen mühelos üben, was die Sammlung eigentlich nicht nur ausschließlich für Fans, sondern auch für jeden neugierigen Gamer empfehlen macht.

Plattform: 3DS (Version getestet), PC, PS4, Spieler: 1, Altersfreigabe (PEGI): 7, Release: 23.02.2016 (3DS), megaman.capcom.com


avatar

Autor

Florian Kraner

Aufgabenbereich selbst definiert als: Pixel-Fachmann mit Expertenausweis? Findet ”Das Fürchterliche muß sein Gelächter haben!” zutreffend.


 
&post;

wallpaper-1019588
The Green Knight - was für eine gequirlte Scheiße
wallpaper-1019588
[Manga] Fullmetal Alchemist [2]
wallpaper-1019588
9 Hausmittel gegen Mückenstiche
wallpaper-1019588
AR-App Phobys hilft Spinnenangst abzumildern