Medusas Child - Empty Sky

Medusas Child - Empty SkySeit 1999 haben sich die Schweizer MEDUSA’S CHILD dem melodischen Power/Heavy Metal mit cleanen, jedoch durch und durch kraftvollen Vocals verschrieben. Nach dem Re-Release des 2010er Vorgängers „Damnatio Memoriae“.Ende des letzten Jahres erscheint nun auch das neue Studioalbum „Empty Sky“. Den bisher eingeschlagenen Pfad verlässt das Quintett hiermit zu keiner Zeit: Donnernde Doublebass, markante, eingängige Gitarrenharmonien, sphärisch eingestreute, zu keiner Zeit kitschig wirkende Keyboards und die markante Stimme werden nach wie vor Anhänger von Bands wie (älteren) Stratovarius oder (jungen) Hammerfall vollends auf ihre Kosten bringen! Von riffbetonten Mitgröhl-Nummern („Nevermore“), wuchtigen Uptempo-Granaten („Paradise Eternally“) bis hin zu gefühlvollen (Halb-)balladen („My Inner Voice“) ist auf der zwölf Songs umfassenden Scheibe alles vertreten, was das traditionelle Power Metal-Herzen höher schlagen lässt. Zudem erweist man mit „Beethoven’s Kiss“ der klassischen Musik einen kleinen Tribut. Ohne irgendwen zu kopieren, erschaffen MEDUSA’S CHILD mit „Empty Sky“ ein kleines Meisterwerk, das den genannten Truppen jederzeit gerecht wird!

wallpaper-1019588
Nazis raus
wallpaper-1019588
Die kreative Fotoschule
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
Ein Überraschungspaket mit "Devilish Beauty 2: Der Klang der Dunkelheit" und eine kleine Zugabe
wallpaper-1019588
Pfannkuchen mit Quitten-Rosinen-Kompott
wallpaper-1019588
|Rezension| Kira Licht - Lovely Curse 1 - Erbin der Finsternis
wallpaper-1019588
Soweit die Füße tragen - Neue Pololo Chelseas für Herbst und Winter