Medien verschweigen Massendemonstrationen in Spanien

Schon merkwürdig: Auf Twitter (#spanishrevolution) laufen seit Sonntag Links auf Fotos und Berichte spanischer Blogger über Massendemonstrationen in spanischen Großstädten.

Medien verschweigen Massendemonstrationen in Spanien


"Spreeblick" hat das gut zusammengefasst (Link) und dankenswerterweise sogar das Manifest des Initiators Democracia Real übersetzt. Ein Auszug:

Einige von uns folgen klar definierten Ideologien, manche unter uns sind unpolitisch, aber wir sind alle besorgt und wütend angesichts der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Perspektive, die sich uns um uns herum präsentiert: die Korruption unter Politikern, Geschäftsleuten und Bankern macht uns hilf- als auch sprachlos.

Quelle: Spreeblick
Schon die arabischen Massenproteste in Nordafrika wurden von den deutschen Medien zuerst ignoriert. Vom deutschen Außenminister wurden sie noch länger ignoriert. Und von unserer revolutionserfahrenen Kanzlerin noch länger.
Die wissen, warum..