Medien verschweigen Massendemonstrationen in Spanien

Schon merkwürdig: Auf Twitter (#spanishrevolution) laufen seit Sonntag Links auf Fotos und Berichte spanischer Blogger über Massendemonstrationen in spanischen Großstädten.

Medien verschweigen Massendemonstrationen in Spanien


"Spreeblick" hat das gut zusammengefasst (Link) und dankenswerterweise sogar das Manifest des Initiators Democracia Real übersetzt. Ein Auszug:

Einige von uns folgen klar definierten Ideologien, manche unter uns sind unpolitisch, aber wir sind alle besorgt und wütend angesichts der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Perspektive, die sich uns um uns herum präsentiert: die Korruption unter Politikern, Geschäftsleuten und Bankern macht uns hilf- als auch sprachlos.

Quelle: Spreeblick
Schon die arabischen Massenproteste in Nordafrika wurden von den deutschen Medien zuerst ignoriert. Vom deutschen Außenminister wurden sie noch länger ignoriert. Und von unserer revolutionserfahrenen Kanzlerin noch länger.
Die wissen, warum..


wallpaper-1019588
Von der Komplexität des Lebens – Gewinne 1×2 Freikarten für das Konzert von Julien Baker in Leipzig
wallpaper-1019588
Was kann das neue Fahrradmagazin KARL?
wallpaper-1019588
Spieletipp: CONNIS LIEBLINGSSPIELE von KOSMOS & Verlosung
wallpaper-1019588
Raspberry Pi Zero W: rtl_433 -G Error “Library error -5”
wallpaper-1019588
Death Note erscheint auf Blu-ray
wallpaper-1019588
Synchronbacken #30 - Meine Elsässer
wallpaper-1019588
#08 Booktalk - Gotteslüge
wallpaper-1019588
Palma, eine der 3 teuersten Städte bei Lebensmitteleinkäufen