Media Receiver 303 und Telekom Entertain…Resümee nach einem Jahr

Media Receiver 303 und Telekom Entertain…Resümee nach einem JahrIch kann mich noch erinnern, als paar meiner Bekannten mir Dummheit unterstellten, nachdem sie von meinem diabolischen Plan erfuhren das Paket Telekom Entertain zu buchen. Telefon, Internet, Fernsehen…alles unter einem Dach. Nein, tue es nicht, die sind zu teuer und scheiße und überhaupt…die Kundenberater stinken aus dem Mund! Geh lieber zu Firma X, Y, oder am besten zu Z, die sind geil, viele Programme und ein Monat Pornos umsonst! Und ich…undankbares, dummes Pack bin dennoch zu Telekom gegangen, entgegen dem Rat viele Spezialisten, die sich meistens so verhalten als hätten sie das Wissen der Welt mit der Muttermilch eingesaugt. Ich bin wie eine alte Katze und gehe eigene Wege und auch diesmal. Wird schon gehen, dachte ich mir, bekreuzigte mich drei mal und setzte meine Unterschrift auf dem Vertrag. Eigentlich erwartete ich nichts Böses von der Telekom, denn seit Jahren bin ich deren Kunde und nur ein Mal sind sie mir mächtig auf den Sack gegangen. Als ich mein derzeitiges Domizil bezog wartete ich unverschämte zwei Monate auf den Anschluss. Etwa die Hälfte der Zeit warten wahrscheinlich auf ein Telefonanschluss die Menschen in Kenia! Was soll ich sagen…es war eine Frechheit seitens der Telekom und ich stand wirklich kurz davor dem Konzern den Mittelfinger zu zeigen doch dann lief alles problemlos. Keine Probleme mit dem Telefon, wenige Probleme mit dem Internet, alles in einem zufriedenstellend. Nach wenigen Tagen bekam ich ein Paket mit dem Receiver und das Abenteuer konnte los gehen. Anschluss Idiotensicher also auch kein Problem für mich. Auf dem Bildschirm paar Informationen wie Bitte warten, Betriebssystem wird aktualisiert etc, nach 5 Minuten stellte sich die Uhr von alleine auf richtige Zeit, alles fertig ohne, dass ich ein Mal fluchen musste. Toll! Seit diesem Tag sind 12 Monate vergangen und ich will hiermit der Telekom gute Leistung zollen, denn Ausfälle sind selten und die Bedienung benutzerfreundlich. Auch wenn ich ziemlich viel Sendungen aufnehme, bekam ich bis dato die 500GB-Festplatte nicht voll. Dank dem TV-Entertain bekam ich Zugang zu Sendern, die meine geliebte Serien oder Filme aus dem Keller holen und konnte folgendes plötzlich wieder erleben:

- Miami Vice..die Serie

- Convoy

- Agenten sterben einsam

- Vanishing Point

- Easy Rider

- Driver

Ich stehe halt auf altes Zeug, da war die Welt meistens noch etwas angenehmer. Für paar Euro fünfzig bietet das Paket den Zugang zu einer riesigen Videothek, die ich allerdings persönlich selten benutze. Wenn dann nur für ältere Filme ansonsten gehe ich doch lieber ins Kino. Es macht mehr Spaß die Kassenschlager bei Popcorn und Cola auf der riesigen Leinwand zu sehen als sie für 5-6 EUR zu leihen für 2 Tage.

Positiv

  • günstige Miete
  • elegantes Design des Receivers
  • sehr einfache und logische Bedienung
  • komfortable Aufnahmefunktion
  • Pause im laufenden Programm, vorspulen und dadurch Werbung umgehen
  • Zubuchbare TV-Pakete günstig und mit kurzer Laufzeit von nur einem Monat

Negativ

  • Abstürze beim Ausschalten des Receivers
  • kurze Lebensdauer der Batterien in der Fernbedienung
  • Webradio sehr instabil mit Unterbrechungen (das geht mir mächtig auf den Sack!)
  • manchmal keine Reaktion auf die Befehle durch Fernbedienung, dann holt das Gerät plötzlich alles nach und sorgt für Verwirrung.
  • technischer Support am Telefon SCHLECHT! Da muss die Telekom paar von den Beratern mächtig in den Arsch treten oder sie besser bezahlen, denn vielleicht aus diesem Grund haben sie oft keine Lust einem kompetent zu helfen.

Gesamturteil der Keule: GUT

Ich erfuhr letztens durch Zufall, dass es eine Möglichkeit gibt ein Zweitgerät für Schlafzimmer anzuschließen. Das wäre doch was! Im Bett liegen, Miami Vice gucken und davon träumen, dass Gina Calabrese daneben liegt und Chips knabbert! Ich werde es demnächst bestellen und sicherlich paar Takte hier darüber verlieren.

 


wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Hyaluron Smoothie für schöne Haut
wallpaper-1019588
Bikini Mai
wallpaper-1019588
Eddie Redmayne als Stephen Hawking in DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT
wallpaper-1019588
Wie man ein Drogenkartell führt
wallpaper-1019588
Essen auf Kuba: 5 typische Gerichte
wallpaper-1019588
Nicht mehr bei allem dabei
wallpaper-1019588
Der kuriose Weg der britischen Thronfolge: Haus Windsor