Medal Of Honor [Ersteindruck]

Dies ist mein erster Eindruck zum Singleplayer von MOH. Den Test gibts ab Montag auf gamehead!

DAS Comeback sollte es werden. DIE Reanimierung einer schon in die Jahre gekommenden Videospielserien. Nun, das ist es auch geworden. Aber mehr auch nicht. Vorweg: Der ganze Hype um Medal Of Honor ist für die Katz! Selten wurde von EA’s Seite aus so viel versprochen. Doch leider wurde den Versprechungen nichts gerecht. Medal Of Honor ist in meinen Augen die größte Enttäuschung des Jahres. Das mag hart klingen, doch jeder der ein bisschen was mit Ego Shootern am Hut hatte in den letzten Jahren wird das gleiche denken. MOH möchte Call Of Duty eine Konkurrenz sein. An die Leute von Treyarch und Activision: ihr braucht nichts zu befürchten! Medal Of Honor kommt nichtmal ansatzweise an die Erfolgsserie COD heran.

Ich habe jetzt schon 2 Stunden gespielt, und bin wirklick angeödet. Von einer Story habe ich nichts mitbekommen. Einige Texturen sehen echt hässlich aus. Die Checkpoints sind miserabel und grottenschlecht gesetzt, das heißt wenn ihr an einer bestimmten Stelle den Löffel abgibt, könnt ihr 5 Minuten vor dem Abschnitt wieder neu anfangen. Ärgerlich. Einige Animationen an den Figuren sehen aus als wären sie Aliens. Allein schon die Kopfbewegungen sind ulkig. Genauere Befehle werden auch nicht gegeben. Der Spieler muss immer als erstes vorgehen während die dämlichen KI Kameraden warten und warten und warten. Manchmal kommen sie auch nicht weiter. Was total doof ist, da MOH völlig geskriptet ist, und die Personen an diesen Stellen stehen müssen damit Event x stattfindet.

Der größte Fail am ganzen Spiel ist aber das hier: Medal Of Honor hat zwei Engines ! Für den Singleplayer: Unreal 3 und für den Multiplayer die Frostbite Engine von DICE. Während der Multiplayer verdammt gut aussieht, sieht der Singleplayer dagegen unterirdisch und wirklich hässlich aus. Hallo? Wieso benutzt man zwei Grafik Engines? Die Frostbite Engine wäre genau das richtige gewesen! Damit hätte das Spiel nämlich auch eine zerstörbare Umgebung bekommen wie bei Bad Company 2! Leider ist sowas bei MOH nicht vorhanden. Auch vom Soudn her hört sich beides total unterschiedlich an. Während ich im Multiplayer Fazit noch sagte wie genial sich das nach Krieg anhört, ist es im Singleplayer genau andersrum. Hier entsteht überhaupt keine Stimmung! Man kann also sagen das DICE seinen Job mal wieder gut erledigt hat. Hätten Danger Close Games den Multiplayer gestrickt wäre wohl garnichts gutes dabei herumgekommen. Somit hat das Spiel doch noch einen Kaufgrund.

Ich bin enttäuscht von diesem Spiel. Und zwar sehr ! Es bietet mal wieder 0815 Shooter Kost die nicht mal annähernd an ähnliches herankommt. Auch wenn COD nichts neues bieten wird, wird es besser! Weil es von der Atmosphäre und der Dramatik her viel mehr mit sich bringt. Medal Of Honor zeigt ja gute Ansätze, aber leider wurden diese nicht weiter ausgebaut. Und mal wieder verschenkt EA eine große Chance. Das war mal wieder nix !


wallpaper-1019588
COVID-19 | Frankreichs Öffnungsstrategie von Mai bis Ende Juni «la stratégie de réouverture»
wallpaper-1019588
Top 20 Gemüsesorten für den Anbau im Hochbeet
wallpaper-1019588
11 Fehler, die den Rasen kaputt machen
wallpaper-1019588
12 Fehler, die Sie beim Hecke schneiden vermeiden sollten