Meanail Paris by Plastimea*

Meanail Paris by Plastimea*

[Werbung – Produktsponsoring von Plastimea]

Den Vorteil von Peel Off Nagellacken erwähne ich jedes mal, wenn ich einen lackiere. Aber auch wirklich nur, weil es wirklich vorteilhafte Vorteile sind. Also, so richtige Vorteile, ohne wenn und aber.
Ansonsten hätte ich das ganze auch nicht, in meiner Projektarbeit erwähnt.
Kurz zusammengefasst:
– man braucht keinen Nagellackentfener
– man kann 1kg Glitzer auf den Nagel kleben und am Ende zieht „peelt“ man ihn mit dem Nagellack einfach wieder ab.

Ich wurde von Plastimea auf Instagram angeschrieben und die haben mich gefragt, ob ich deren UV Peel Off Nagellackset* testen möchte. Und natürlich konnte ich da einfach nicht nein sagen. Die Vorteile von UV Nagellack bemerke ich jedes mal, wenn ich Nagelpuder benutze. Und nun gibts es UV + Peel Off in einem Set. Das kann ja nur gut sein. Oder?

Meanail Paris by Plastimea*

Im Set, welches in einem kleinem, schwarzen Beutelchen geliefert wird, ist eine kleine UV Lampe mit USB Kabel, UV Nagellack, eine Nagelfeile, ein Buffer und ein Metallschaber. (ich weis immer noch nicht, wie der richtige Begriff lautet)

Ich habe mich für die Farbe Framboise (Himbeere) entschieden. Für eine Himbeere ist der Lack ziemlich bräunlich, aber trotzdem sehr hübsch anzusehen. Genau wie beim UV Topcoat, lackierte ich auch hier jeden Nagel einzeln, um ihn dann direkt unter der UV Lampe auszuhärten. Der Lack ist nämlich sehr flüssig und damit er nicht zur Nagelhaut hin auswandert, empfiehlt es sich, den Lack direkt auszuhärten. Und obwohl die Lampe so klein ist, hat sie genug Power um den Nagel nach einmaliger Nutzung auszuhärten. Ich habe jeden Nagel dennoch zweimal ausgehärtet. Das ist so eine Gewöhnungssache. Genau wie jedes mal zwei Schichten Nagellack zu lackieren, obwohl eine Schicht auch ausreichen würde.

Meanail Paris by Plastimea*

Zur Anwendung kann ich nichts schlechtes sagen. Der Nagellack lässt sich gut lackieren, schnell aushärten und hält dadurch wirklich sehr gut. 4x heiß duschen + Haare waschen hat er problemlos überstanden. Am fünften Tag sah der Lack immernoch tageslicht tauglich aus. Ich habe mir mittlerweile abgewöhnt, bei dem kleinsten Anzeichen von Tipwear sofort neu zu lackieren. Und wenn wir mal ehrlich sind, „normale“ Menschen, also die, die keine 200 Nagellacke gehortet haben, sehen so etwas sowieso nicht.

Meanail Paris by Plastimea*

Plastimea sagt, dass sich der Lack wie Tesafilm abziehen lässt. Das stimmt so nicht ganz. Würde er sich einfach wie Tesafilm abziehen lassen, wäre die gute Haltbarkeit ja nicht gegeben. Wenn ihr andere Erfahrungen gemacht habt, schreibt es mir aber doch bitte in die Kommentare. :)
Ich habe meine Nägel daher in ein heißes Wasserbad gehalten und mit dem Metallschaberding, habe ich anschließend die Ränder des Nagellacks angehoben/gelöst. Danach konnte ich den Lack in relativ großen Stückchen vom Nagel ziehen. Allerdings habe ich mit dem Metallding meine obere Nagelschicht etwas kaputt gemacht. Aber vielleicht war ich auch einfach zu unfähig.

Im großen und ganzen finde ich das Set* wirklich toll. Der Nagellack lässt sich gut auftragen, trocknet dank der UV Lampe zügig durch und hält wirklich sehr gut. Wenn ich vorher wusste, dass ich in der folgenden Woche nicht zum lackieren kommen würde, griff ich bisher immer zu Nagelstickern. Wenn ich es zukünftig, für längere Zeit, aber doch lieber schlicht und einfarbig haben möchte, werde ich des öfteren auch mal zum UV Peel Off Lack greifen. Vielleicht bekomme ich ihn beim nächsten Mal auch besser von den Nägeln runter. Übung macht den Meister.

Habt ihr das Set auch schon ausprobiert? Und wie findet ihr allgemein UV Nagellacke?
Ich bin ja kein Fan von Gel Nägeln, aber UV Peel Off finde ich ganz nett, da er sich einfacher vom Nagel entfernen lässt, als Gel. 

*PR-Sample


wallpaper-1019588
[Manga] Blood on the Tracks [2]
wallpaper-1019588
Schwefelblüte für Hund?
wallpaper-1019588
Schwefelblüte für Hund?
wallpaper-1019588
Richtig lüften und Energie sparen: Tipps und Tricks