Maxïmo Park: Umsteigen bitte...

Maxïmo Park: Umsteigen bitte...

So könnten sie einem schon wieder gefallen: Maxïmo Park haben ihrem Sound offensichtlich eine Roßkur verpasst, das Ganze klingt nun doch weit weniger nach hibbeligem Indierock, sondern orientiert sich eher am Synthpop der späten Foals oder Maccabees. Was weiter kein Wunder ist, waren doch für das neue Album "Too Much Information" (VÖ 31. Januar) Dave Okumu von The Invisible und Dave und Peter Brewis von Field Music mit im Boot bzw. an den Reglern - einen ersten Eindruck kann man sich bei Tape.TV und dem Track "Brain Cells" verschaffen, später dann auf vier Liveshows in D-Land.
12.02.  Hamburg, Docks
13.02.  Berlin, Huxley's
18.02.  München, Theaterfabrik
19.02.  Köln, Live Music Hall     


wallpaper-1019588
Upcycling-DIY: Osterhäschen im Vintage-Look.de
wallpaper-1019588
Tag der Speck-Fans – National Bacon Lovers Day in den USA
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 lite: Ab Anfang September in der Schweiz erhältlich
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Copaca – Ötscher ;-)
wallpaper-1019588
Waschtischarmatur Test 2019 | Vergleich der besten Waschtischarmaturen
wallpaper-1019588
Neuer Trailer von Doraemon Story of Seasons veröffentlicht
wallpaper-1019588
Eine kleine Blaumeise und der Wochenstart
wallpaper-1019588
Fruchtiger Joghurtkuchen mit Rhabarber und Erdbeeren