Max Factor Skin Luminizer Foundation *

Max Factor Skin Luminizer Foundation *Max Factor Skin Luminizer Foundation *Foundations sind so eine Sache. Ich kann euch sagen, dass ich für mich immer noch nicht die vollkommen perfekte Foundation gefunden habe. Dementsprechend bin ich immer wieder froh und dankbar, wenn ich die Chance bekomme, neue Foundations auszuprobieren.
Die neue Skin Luminizer Foundation von Max Factor wurde mir im Rahmen eines Produkttests von Rossmann vor mittlerweile jetzt einem Jahr (?) zugeschickt. 
Das Design und die Verpackung sind zunächst sehr vielversprechend. Vor allem die Whirls in der Foundation gefallen mir sehr gut. [Edit: Leider sind die Whirls nur aufgedruckt, statt in der Foundation wie ursprünglich vermutet... Schade.] Die Verpackung ist aus Plastik und kommt mit einem goldenen Rand sowohl oben, als auch unten an der Flasche daher. Auf der Rückseite findet man die Inhaltsstoffe. Mir persönlich hätte eine Glasflasche besser gefallen, diese wirken einfach hochwertiger.
Max Factor sagt über das Produkt: "Nichts ist so hinreißend wie ein zarter, natürlicher Glow. Die Skin Luminizer Foundation korrigiert kleine Makel, ohne die Haut stumpf und maskenhaft wirken zu lassen. Vielmehr erscheint der Teint frisch, gesund und strahlend. Lichtreflektierende Pearlpigmente sorgen für einen natürlichen und gesund aussehenden Glow, während Glycerin, Vitamin B und E die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut erhalten."
Hört sich ja erst einmal alles ganz gut an. Kommen wir nun zum Eingemachten.
Max Factor Skin Luminizer Foundation *Max Factor Skin Luminizer Foundation *Mittels Pumpspender kann man die Foundation problemlos dosieren und sowohl kleine Mengen, aber auch große Kleckse entnehmen. Für mein Gesicht reicht ein Pumpstoß aus.
Ich habe die Nuance 50 Natural zugeschickt bekommen, welche die hellste Nuance ist, die für mich Blassnase allerdings immer noch zu dunkel ist wie man oben auf den Bildern sieht. Zudem deckt die Foundation recht gut, womit ich doch recht zugekleistert aussehe. Ich tendiere eher zu sheeren Foundations, die sich nur ganz dezent auf meiner Haut ablegen. Die Konsistenz ist recht moussig und lässt sich am besten mittels Pinsel oder Make-Up-Ei verteilen, wobei es mit dem Pinsel besser ging.
Über Tag musste ich mehrmals nachpudern, da meine trockene und sensible Haut das Produkt wohl nicht so mochte und zum Nachfetten neigte.
Mich hat die Foundation leider nicht überzeugen können, da meine empfindliche, blasse Haut einfach ganz leichte und vor allem sehr helle Produkte benötigt. Für unkompliziertere und auch dunklere bzw. "normalere" Hauttypen ist die Foundation aber bestimmt eine gute Wahl.
Inhalt: 30 mL // Preis: 14,99€ // Standardsortiment 
Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.Ich werde für den Beitrag nicht bezahlt.Der Beitrag spiegelt meine persönliche Meinung wieder.

wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten
wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung