Matcha-Kokos Pancake mit Mango & Pistazien

Ein proteinreiches Frühstück, das auch noch richtig wach macht? Dann mixt doch mal etwas Matcha in euren Pancake-Teig! Eine fantastische Kombination dazu sind Mango, Kokos und Pistazie.

Zutaten:
10g gemahlene Mandeln
10g Kokosraspeln
10g Pistazien
20g One Whey Pistachio Coconut-Proteinpulver von Fitnessguru

1 TL Matcha
150g Magerquark
3 Eiklar
200g Mango
Sojaöl oder Backspray

Zubereitung:

  1. Etwas Sojaöl bei mittlerer Temperatur in einer großen Pfanne erhitzen.
  2. Alle Zutaten bis auf Mango, Kokosflocken und Pistazien in einer Rührschüssel gut vermengen, bis der Teig schön cremig und klumpenfrei ist.
  3. Kokosflocken und Pistazien klein hacken und je die Hälfte unter den Teig rühren. Den Rest zur Seite legen.
  4. Den Teig in die Pfanne geben, mit einem Deckel zudecken und bei mittlerer Temperatur etwa fünf Minuten aufgehen lassen.
  5. Wenn der Boden leicht braun und stabil ist, könnt ihr den Pancake wenden. Auch hier etwa 5 Minuten anbraten, bis der Pancake von beiden Seiten hellbraun ist.
  6. Pancake aus der Pfanne nehmen. Die Mango in Stücke schneiden und gemeinsam mit den restlichen Kokosflocken und Pistazien auf dem Pancake verteilen.

matcha kokos pancake mit mango und pistazien matcha kokos pancake mit mango und pistazien matcha kokos pancake mit mango und pistazien


wallpaper-1019588
Danke heißt nicht immer nur „Merci“
wallpaper-1019588
Achtsamkeit
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Unwetter Foto mit Augenzwinkern aus Mariazell
wallpaper-1019588
Schwanger und erkältet – was nun?
wallpaper-1019588
Charity Walk & Run Herborn
wallpaper-1019588
HORST WEGENER – MALER 01/12 (Video / Crowdfunding-Kampagne)
wallpaper-1019588
Afrika mitten in Deutschland, das ausgerufene Ziel von Linksgrün