Masters 2016 – Martin Kaymer Rückblick

Das Martin Kaymer beim Masters immer mal seine Probleme hat, das ist halt so. Wer kann behaupten das einem jeder Golfplatz liegt? Bisher spielte Martin 2013 mit einer 70er Runde in Augusta seine beste Runde. Und wenn man sich die Runden der Spieler anschaut, dann war das ein ständiges auf und ab. Martin startete ins Master mit einer 74er Runde, der er am Freitag eine 75 folgen läßt. Damit hatte er den Cut gerade so geschafft. Egal, der Cut war vollbracht. Aber am stürmischen Samstag erging es Martin echt schlecht. Er kam mit einer 79er Runde zurück ins Clubhaus. Heute ging er “sehr früh” auf seine Runde und kam gerade mit einer tollen 72er Runde zurück. Na Martin es geht doch, oder!?

Martin Kaymers Statistik beim Masters 2016:

  • Double Bogey: 1
  • Bogey: 23 (32%)
  • Par:  36 (50%)
  • Birdie: 11 (15%)
  • Eagle: 1
  • 3 Putts: 7
  • Gesamtschläge: 300
  • zu Par: +12

Masters Martin Kaymer Tag 4Also ich finde, jeder der es bei diesem Masters ins Wochenende schafft, vor dem kann man auch mal das Golfcap ziehen. Das was man sieht, ist der Platz extrem windempfindlich und die Grüns sind doch eher “Glasplatten”. Ich glaube, wenn ich mit einer 150 im Clubhaus ankomme, und damit meine ich eine 18 Loch Runde, dann wäre ich im “Golferhimmel” ;-)  !

Masters 2016 – Martin Kaymer RückblickIch würde mich freuen, wenn Ihr Euch mal meine Umfrage anschaut und vielleicht auch daran teilnehmt. Und ansonsten gibt es seit ein paar Tage etwas Besonderes für die Ladies unter den Golfern. Schaut Euch mal den Lady-Drive genauer an. So jetzt springe ich ins Bett, denn am Samstag spiele ich natürlich selbst Golf!

Euer Stephan


wallpaper-1019588
Leise Maus für PC
wallpaper-1019588
Mass Gainer: Test & Vergleich (03/2021) der besten Mass Gainer
wallpaper-1019588
#1082 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #09
wallpaper-1019588
Protein-Shaker mit Pulverfach: Test & Vergleich (03/2021) der besten Protein-Shaker mit Pulverfach