Massenprügeleien

Massenprügeleien

Von Gastautor Wolfgang Schlichting

MassenprügeleienEin Großteil der hilflosen, schutzbedürftigen, stark traumatisierten und extrem friedfertigen jungen Männer, die Frau Merkel im September 2015 nach Deutschland geholt hat, verwandelten sich innerhalb weniger Tage in sexbesessene und extrem brutale Gewaltverbrecher, die aufgrund ihrer Vielzahl von der deutschen Bundeskanzlerin und ihren Ministern als “Einzeltäter” bezeichnet wurden.

Wenn uns die Politiker nicht wissentlich belogen haben, verfügen die „Einzeltäter“ über die Eigenschaft, sich zu klonen und dadurch in immer größeren Horden auftreten zu können. Bis zu den Silvesterfeiern 2015, die in vielen deutschen Stadtzentren auf öffentlich zugänglichen Plätzen statt fanden, hatten sich die “Einzeltäter”, die Frau Merkel im September noch an einer Hand abzählen konnte, bereits auf ein paartausend vermehrt, sie versetzten die feiernde Bevölkerung in Angst und Schrecken, indem sie hunderte von Frauen vergewaltigten und ausraubten, sowie ihre Männer brutal zusammen prügelten. Die Polizisten in den Städten hätten ja eigentlich bemerken müssen, was sich vor ihren Augen abspielte, doch die “Einzeltäter” verfügen offensichtlich auch über die Fähigkeit, sich selbst und auch von ihnen begangenen Gewaltverbrechen für die Polizei unsichtbar zu machen, laut den Polizeiberichten hatte es in der Silvesternacht keinerlei außergewöhnliche Vorkommnisse gegeben, dass sie ein paar hundert Strafanzeigen von geschädigten Bürger-(innen) aufgenommen hatten, war sofort nach dem Zuklappen der Aktendeckel vergessen worden.

Die “Einzeltäter” verfügen auch heute noch über die Fähigkeiten sich zu klonen und ihre Straftaten für Polizisten unsichtbar zu machen‚ es ist nur ein paar Journalisten‚ die nicht mit einer staatlich verordneten Blindheit beschlagen sind zu verdanken, dass zumindest ein Teil der von “Flüchtlingen” begangenen Straftaten öffentlich bekannt wurden. Die Anzahl der “geklonten“ Gewaltverbrecher ist zwischen September 2015 und März 2019 an ein paar hunderttausend angestiegen und nachdem die “geklonten” Verbrecher festgestellt haben, dass sie in Deutschland Narrenfreiheit genießen, gibt es für sie keine Grenzen mehr. Messermorde und Totschlag, Massenvergewaltigungen und Massenprügeleien, sowie Straßenraub und Überfälle auf Senioren und Rollstuhlfahrer gehören inzwischen zum ganz normalen Tagesgeschehen, die deutsche Bevölkerung würde sich sogar darüber wundern, wenn an einem Tag in den Print- und Online Medien nicht über die dahingehenden Aktivitäten der “friedfertigen” Flüchtlinge berichtet würde, was aber ganz sicher nicht passieren wird, nachdem sogar die BILD Zeitung darüber berichtet, dass Polizisten, Ärzte, Sanitäter oder Bürokraten in Ämtern und Behörden krankenhausreif geprügelt wurden.


wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Gosto verführt in „Cigarette“ mit leichtem Synthie-Sound
wallpaper-1019588
Cannabis – reine Natur als Heilmittel
wallpaper-1019588
Möhren und Taube
wallpaper-1019588
"22. Juli" / "22 July" [N, ISL, USA 2018]
wallpaper-1019588
Gesundheitsversorgung Mariazellerland – Bürgerversammlung Podiumsdiskussion Infos
wallpaper-1019588
Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers und Persona 5 Royal angekündigt
wallpaper-1019588
freundebuch
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Peter Doherty & The Puta Madres – s/t