Massenmigration, der Glücksfall für das Volk

Was hat die herrschende Politikerklasse mit Deutschland vor? Natürlich alles zum Wohle des Volkes, genauso wie es die Mainstream-Medien täglich berichten müssen. Die Massenmigration ist der Glücksfall für das deutsche Volk, endlich ist die Lösung für den von Politikern ebenfalls verursachten Geburtenrückgang gefunden. Millionen neue Sozialhilfeempfänger sorgen für das Wohlergehen aller Rentner und die Rechnung ist ganz einfach. Ein Normalverdiener der 50 Jahre in die Rentenkassen eingezahlt hat bekommt ca. 1.300 EURO Bruttorente. Davon zahlt er dann ca. 200 EURO Krankenkassenbeiträge und ca. 50 EURO Pflegeversicherungsbeiträge. Steuern werden natürlich auch fällig und dafür bittet der Staat dann nochmal mit ca. 150 EURO zur Kasse. Dem Rentner der als Otto Normalverdiener sein Leben gestaltet hatte verbleiben also ca. 900 EURO netto, wovon dann die üblichen Abgaben für Wohnung, Heizung, Strom etc. abgehen. Selbst bei preisgünstigem Wohnraum verbleiben dann noch höchstens 400 EURO zum Leben. Der zugereiste Migrant hingegen bekommt Sozialhilfe in Höhe von ca. 400 EURO, kostenloses wohnen und heizen sowie im Bedarfsfall zusätzliche kostenlose Lebensbedürfnisse in Form von Geräten (Waschmaschine, Kühlschrank, Fernseher, Möbel etc.). Diese Leistungen erhält der Migrant im arbeitsfähigen Alter und im Rentenalter bis zu seinem Tod. Mit den Zahlungen von Steuern und Krankenkassenbeiträgen sorgt jeder Berufstätige und Rentner für das lebenslange Gutergehen jedes politisch gewollten Migranten. So einfach und genial sind die politischen Rechnungen für die Zukunft.

Es gibt aber auch reichlich Personen, die an der Migration verdienen. Da ist zuerst die gesamte Asylindustrie sowie alle Arbeitgeber die Billiglohnarbeitsplätze anbieten. Dazu die zu schaffenden steuersubventionierten Migranten-Arbeitsplätze, die für ausgesuchte Lobbyisten-Arbeitgeber neu zu erstellen sind. Weiter fordern viele Politiker zusätzliche Kita-, Schul-, Ausbildungs- und Universitätsplätze für Migranten. Aber selbst hier freuen sich immer noch große Volksteile das sie dieses alles bezahlen dürfen. Solange die Politik die Gewissheit besitzt, dass ihr Volk gerne für die Migration finanziell aufkommt, können alle Politiker freudig ihre Beschlüsse fassen. Es ist nur eine Minderheit die der Auffassung ist, dass Politiker mit 90 Prozent ihrer viel zu üppigen Gehälter die eigene Politik finanzieren sollte. Die Volksmasse erweckt leider den Eindruck sich gerne von der Politik gängeln und abkassieren zu lassen.


wallpaper-1019588
Rope Skipping: Seilspringen auf Profi-Niveau
wallpaper-1019588
Die VELOBerlin in neuer Kulisse
wallpaper-1019588
Haben Sie auch eine verkehrsberuhigte Zone zu Hause?
wallpaper-1019588
400 Euro im Monat: Reisebilder als Stockfoto verkaufen
wallpaper-1019588
UND DAZU BLANCHET! Was für ein Frühlingsfest – Spargel-Focaccia mit Spargel-Erdbeer-Salat und gebackenem Ricotta
wallpaper-1019588
Milchbrötchen
wallpaper-1019588
Die zweite Runde - Zweite Ehe, neues Glück?
wallpaper-1019588
Geschwisterneid