Massageöl selber herstellen – gaaanz einfach!

Ideal zur Gesichts- und auch Körpermassage ist Sonnenblumenöl geeignet.

Ich habe Sonnenblumenöl in einen Spender abgefüllt, den ich in einem Babyflaschenwärmer stehen habe. So hat das Massageöl immer die ideale Temperatur hat und angenehm warm ist. Ich verwende das Sonnenblumenöl  zur Massage meist in Verbindung mit ätherischen Ölen. Für die Mischung verwende ich ätherisches  Lavendel- und Orangenöl. (Wirkung siehe Inhaltsstoffe.) Zur Gesichtsmassage gebe ich ca. 2 Tropfen der Öle in meine Handinnenflächen und verreibe sie. Dann „wedele“ ich in langsamen Bewegungen über das Gesicht, dabei atmet die Kundin/ der Kunde tief ein. Danach gebe ich das Sonnenblumenöl in meine Handflächen und verteile diese Mischung auf Gesicht, Hals und Dekolleté. Man kann mit dieser Ölmischung eine hervorragende, pflegende und kostengünstige Massage durchführen. Kosten pro Anwendung ca. 2 Cent.

 


wallpaper-1019588
Zeit für eine neue Diva
wallpaper-1019588
Welttag der Pizzabäcker – World Pizza Makers Day
wallpaper-1019588
Wer ist hier der Esel?
wallpaper-1019588
Kohlrabi und Gurke auf Dickmilch, Saibling und Estragon
wallpaper-1019588
Mute Records: Mobilmachung mal drei
wallpaper-1019588
Goblin Slayer: Brand New Day – Manga endet in Kürze
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der irische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Game of Thrones ⚔️| Nr. 35