Mascara-Montag (2): essence Lash Princess volume mascara

Liebe Mädels, 
heute geht es weiter mit der nächsten Mascara, die ich euch vorstellen möchte. Letzte Woche gabs eine Review zur Manhattan Supreme Lash Mascara mit Arganöl, die einige von euch auch schon getestet haben und für gut erklären! In diesem Post zeige ich euch erneut eine Wimperntusche aus der Drogerie, die preislich jedoch noch etwas günstiger ist. 
essence Lash Princess volume mascara Mascara-Montag (2): essence Lash Princess volume mascara
Das sagt essence...
royal! die lash princess mascara mit speziell geformter kobra-bürste umhüllt jede einzelne wimper und kreiert so ein umwerfendes volumen mit tollem schwung. für einen intensiven augenaufschlag. absolut einzigartig – so wie jede prinzessin – präsentiert sich die mascara in einem traumhaften abendkleid.
Mascara-Montag (2): essence Lash Princess volume mascara
Das sage ich...
Die Mascara ist für ca. 3,25 Euro/12ml im Standardsortiment von essence erhältlich. Als Verpackungsjunkie spricht mit die Lash Princess natürlich sehr an. Ich finde die Aufmachung wirklich gelungen. Meine Freundin hatte mir die Wimperntusche empfohlen und daher musste ich sie unbedingt ausprobieren.
Mascara-Montag (2): essence Lash Princess volume mascara
Die Bürste hat eine geschwungene Form und relativ kurze Borsten. Sie passt sich dem Wimpernkranz sehr gut an. Zudem ist sie etwas schmaler, so dass weniger Patzer entstehen.
Die Konsistenz der Tusche ist eher trocken, wie ich finde. Dadurch schmiert nichts und es ist nicht zu viel Farbe auf dem Bürstchen. Der Abstreifer könnte meiner Meinung nach dennoch etwas effektiver sein, da an der Spitze doch etwas mehr Produkt hängen bleibt.
Vorher-Nachher-ErgebnisMascara-Montag (2): essence Lash Princess volume mascara
Ich bin von dem Ergebnis schon sehr angetan. Was mir vor allem auffällt ist die Verlängerung der Wimpern und der Schwung. Ich habe zwar eine Wimpernzange verwendet, dennoch schafft es die Mascara den Schwung zu halten. Zudem trennt sie sehr gut und lässt die Wimpern definitiv voluminöser erscheinen. Ihr seht hier zwei Schichten. 
Was mich etwas stört ist, dass aufgrund der trockenen Konsistenz die Wimpern etwas krisselig und weniger geschmeidig aussehen, vor allem im Vergleich mit der Supreme Lash von Manhattan. Je mehr Schichten, desto mehr entsteht dieser Effekt, was man auch an den "verklebten" Spitzen erkennt. Außerdem ist die Mascara nicht tiefschwarz.
Mascara-Montag (2): essence Lash Princess volume mascara
Dennoch bleibt hält sie bei mir den ganzen Tag und es entstehen keine Pandaaugen. Sie ist zwar nicht wasserfest, aber krümelt und verwischt nicht.
FazitIch halte die essence Lash Princess volume mascara für empfehlenswert.
Sie wird euch gefallen, wenn ihr...
...Synthetikbürsten lieber mögt als Gummibürstchen.
...geschwungene und dennoch schmale Formen bevorzugt.
...viel Länge und Schwung möchtet.
...trockene Konsistenzen bevorzugt.
Sie wird euch weniger gefallen, wenn ihr...
...tiefschwarze Wimpern liebt.
...feuchtere, cremigere Tuschen mögt.
...absolut keine Fliegenbeine wollt.
Ich bin trotz ein paar Abzüge sehr zufrieden mit der Mascara. Ich mag diesen Puppen-Augen-Effekt, da die Wimperntusche wirklich sehr verlängert und Schwung zaubert. Lediglich die Konsistenz sagt mir nicht zu 100% zu. Für den günstigen Preis und die hübsche Verpackung aber wirklich ein gutes Produkt. 
Habt ihr die Lash Princess volume mascara schon getestet? Wie findet ihr das Ergebnis?
Alles Liebe,
Mascara-Montag (2): essence Lash Princess volume mascara

wallpaper-1019588
Review zu Kleine Schätze (Short Story Collection)
wallpaper-1019588
Laufen mit DJI Osmo Pocket – Handheld Gimbal im Test
wallpaper-1019588
Cells at Work: Visual und Trailer zum Film veröffentlicht
wallpaper-1019588
[Comic] Minivip & Supervip