M.ASAM RESVERATROL PREMIUM Körpercreme

M.ASAM RESVERATROL PREMIUM KörpercremeDas einige Produkte der Marke M. ASAM auf meiner Wunschliste stehen, habe ich euch ja schon einmal erzählt. Ich finde die Produkte und die unterschiedlichen Produktlinien mit den exotischsten Duftrichtungen sehr spannend. Weshalb ich mir hin und wieder Pflege gönne, ist aber nicht der Duft sondern Verträglichkeit und Wirksamkeit. Vor einiger Zeit bestellte ich mir die M.ASAM RESVERATROL PREMIUM Körpercreme in der 500 ml Variante für ca. 28 €. Diese ist aktuell [Art-Nr. 282784] via QVC nur noch in der 310 ml für ca. 20 € erhältlich. Bei asambeauty scheint die Resveratrol Premium Körpercreme mometan vergriffen zu sein.
Aufgrund des Preises habe ich auch eine ganze Weile gebraucht, bis ich die Bestellung endlich abgeschickt habe. Natürlich kosten hochwertige Produkte auch entsprechend und die Unsicherheit ob ich Resveratrol vertrage, aber letzten Endes "man gönnt sich ja sonst nichts (oder nicht viel)".
M.ASAM RESVERATROL PREMIUM Körpercreme
In der Körpercreme sind viele pflegende Wirkstoffe enthalten, darunter beispielweise der bekannte Wirkstoff Resveratrol sowie Sheabutter und Vitamin E. Resveratrol auch bekannt als Anti-Aging-Effekt für jugendlichere Haut. Mir ging es in erster Linie um die Reichhaltigkeit der Körpercreme. Es gibt die Tage, an denen die Haut sich sehr trocken anfühlt und das nicht nur nachdem die Hitze zu stark eingewirkt hat. 
Die Körpercreme ist durch ihre festere Konsistenz bekannt, die aber beim Auftrag auf der Haut förmlich schmilzt. Bei der Entnahme des Produkts ist ein Spatel sehr hilfreich, damit lässt sich die Creme am besten entnehmen. Bei dem nachfolgenden Bild, habe ich die Körpercreme  bereits angewandt, da ich es einfach nicht abwarten konnte. Aber hier durch sieht man denke ich auch ganz gut, dass sie eine buttrige Textur hat.
M.ASAM RESVERATROL PREMIUM Körpercreme
Ich empfehle die Körpercreme dünn aufzutragen, damit sie schneller einzieht. Trotz ihrer extrem reichhaltigen Textur zieht sie nämlich zügig ein. Bei einer dickeren Schicht, dauert es natürlich einen Moment länger, aber man bekommt nach und nach ein Gefühl dafür, finde ich. Der zitrische Duft gefällt mir richtig gut, er ist angenehm frisch und wirkt nicht überladend.  
Fazit: Die Creme hilft mir persönlich ganz gut, meine trockene Haut in den Griff zu bekommen. Jedoch sollte man sie nicht bei Irritationen auftragen (natürlich hängt dies von dem eigenen Empfinden ab) denn das könnte leicht prickeln. Da ich an dem riesen Topf eine ganze Weile cremen kann und sie auch sehr ergiebig ist, kann man am Preis-Leistungs-Verhältnis eigentlich nicht meckern. Auch wenn ich den Preis weiter oben erwähnt habe, bei 500 ml und der Qualität lohnt es sich schon etwas mehr auszugeben. Ansonsten bin ich wirklich sehr froh, dass ich mir die M.ASAM RESVERATROL PREMIUM Körpercreme gegönnt habe.
Benutzt ihr auchProdukte von M. ASAM?
*enthält Affiliatelinks

wallpaper-1019588
Datenspass im Anwaltszimmer
wallpaper-1019588
Tag des Nickerchens am Arbeitsplatz – der amerikanische National Workplace Napping Day 2019
wallpaper-1019588
Florida Tag 15
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Auf den Roller, fertig, los
wallpaper-1019588
Tom Clancy's: The Division 2 - Playthrough-Serie #04
wallpaper-1019588
DC kündigt die animierte Umsetzung von Mark Millars Superman Red Son an
wallpaper-1019588
Das neue Picross-Spiel basiert auf der Anime-Serie Overlord