Marzipan-Nuss-Stäbchen

Marzipan-Nuss-Stäbchen
Die Tage werden kürzer, es wird kühler und so langsam geht es auf die Weihnachtszeit zu. Mit den Kindern haben wir schon die ersten Plätzchen gebacken und auch bereits komplett aufgegessen, es musste also Nachschub her. Dieses Mal hatte der Mann im Haus einen Wunsch und diesen dann auch mit etwas Unterstützung meinerseits selbst umgesetzt. Er ist ein großer Marzipanfan, und diese Kekse  hatten wir letztes Jahr von einer lieben Freundin (Gruß an Ramona!!) als Wichtelgeschenk bekommen und sofort verputzt. Die sind einfach mega lecker. Ähnlich wir Makronen, wenige Zutaten. Schnell gemacht und schnell wieder aufgegessen. Das ursprüngliche Rezept sieht Walnüsse vor, unser Favorit sind gemahlene Haselnüsse oder Kokosflocken. Schmeckt und geht alles, wie es für Euch am besten passt.
Zutaten:200g Marzipanrohmasse1 Eiweiß75g Zucker1 Prise Salz100g gemahlene Nüsse (z.B.Haselnüsse, Walnüsse oder Kokosflocken)3 Tropfen BittermandelaromaKuvertüre nach Geschmack zum Dekorieren
Zubereitung:Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Marzipan klein würfeln und mit allen anderen Zutaten, ausser der Kuvertüre mit dem Mixer zu einer homogenen Masse verarbeiten. Daraus kleine Rollen mit ca. 1cm Durchmesser formen und immer 5cm lange Stangen abtrennen. Auf ein Backblech legen und ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen und in flüssige Kuvertüre tunken

wallpaper-1019588
Grillen im Schrebergarten
wallpaper-1019588
5G-Smartphone Honor 50 kommt auf deutschen Markt
wallpaper-1019588
Pampasgras überwintern: So einfach geht es
wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G