März-Fazit

Hallo, 

leider schaffe ich immer noch nicht, hier zu posten aber ich möchte trotzdem weiterhin meine Monatsrückblicke posten. Und ich hoffe, dass ich bald wieder die innere Ruhe für meinen Blog finden werde.

März war ein mittelmäßiger Monat, ich habe nur 4 Bücher gelesen und keins davon hat mich 100% überzeugt :-( Zum Glück hat der April mit einem tollen Buch angefangen aber das gehört jetzt nicht in dem März Fazit ;-)

März-Fazit

- Mörderische Tage - Andreas Franz- Tödlicher Absturz - Andreas Franz / Daniel Hoble - Die Springflut - Cilla Björjlind - Stoner - Joh Williams 

Ich wünsche uns allen einen schönen sonnigen frühlingshaften April mit hoffentlich viel Leichtigkeit im Leben. 

Liebe Grüße

Méditerranée

wallpaper-1019588
Nintendo vs. Yuzu: Ein wegweisender Vergleich im Emulationsstreit
wallpaper-1019588
Tribes 3: Rivals stürmt in den Early Access: Ein neuer Morgen für actiongeladene FPS-Geschwindigkeiten
wallpaper-1019588
Temtems Entwicklung: Eine Reise durch Updates, Community-Einbindung und Wechsel der Monetarisierungsstrategie
wallpaper-1019588
Respawn Entertainment erkundet neue Horizonte im Titanfall-Universum