Martinsgänse

Martinsgänse

Martinsgänse

Sehen die nicht zum Anbeißen aus? Leckere Martinsgänse aus Quark-Ölteig
zum Laternenfest :-)
Zutaten:
Für ca. 16 Stück500 g Quark12 EL Milch12 EL Öl150 g Zucker600 g Mehl2 Päckchen Vanillezucker1 Päckchen Backpulvereine Prise Salz
Zubereitung:
Den Quark, Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker und das Salz verrühren.Danach Mehl und Backpulver mischen und  unterkneten.Den Teig ca. 2 cm dick ausrollen. Die Martinsgansschablone drauflegen und mit einem Messer ausschneiden. Oder mit einem Keksausstecher die Gänse ausstechen.Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und bei 180-200 Grad je nach Backofentyp ca 15-20 Minuten backen.Wer mag kann die Gänse mit Zuckerguss bestreichen und eine Rosine als Auge darauf setzen.Frisch schmecken sie am besten!
Schablone:
Martinsgänse
Martinsgänse
Hier gibts Ausstechformen:

wallpaper-1019588
Jetzt bewerben: Gaming Aid hat noch Stipendienplätze zu vergeben
wallpaper-1019588
Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade zum Selbernaschen & Verschenken
wallpaper-1019588
Netflix: Neue Infos zu Neon Genesis Evangelion bekannt
wallpaper-1019588
100 Inseln – Naturwunder auf Luzon
wallpaper-1019588
Der Amoklauf von Hanau war mit Ankündigung…
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu „Miss Kobayashi’s Dragon Maid“ veröffentlicht
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (274): Douglas Dare, Pish, Lanterns On The Lake
wallpaper-1019588
Samstagseintopf: Würstchenpfanne mit Kartoffeln und Kürbis