Marrakesch - Traum aus 1001 Nacht

Marrakesch - Traum aus 1001 Nacht

Schon als kleines Kind hat mich der Traum aus 1001 Nacht magisch angezogen. Aus einer Schwärmerei für „Aladin und die Wunderlampe“ wurde eine handfeste Leidenschaft für alles Orientalische. Fremde Klänge und Gerüche, trubelige Medinas, romantische Sonnenuntergänge und der Ruf des Muezzins, der fünfmal am Tag zum Gebet ruft, lassen mein Herz noch heute höher schlagen. Ich möchte euch daher für einige Leseminuten mitnehmen in die Welt aus 1001 Nacht:

Marrakesch wird nicht umsonst die „Perle des Südens“ genannt und erfüllt alles, was das Orientherz begehrt.

Marrakesch - Traum aus 1001 Nacht

Das traditionelle, authentische Marrakesch erlebt ihr in der Altstadt und auf dem Souk.  Farben, Gerüche, Geräusche und immer wieder neue kleine Gassen, die ihr am besten in Begleitung eines Marokkaners erkundet. Handeln ist übrigens überall Pflicht und gehört sozusagen zum guten Ton und steigert euer Ansehen. 

Marrakesch - Traum aus 1001 Nacht

Zum Pflichtprogramm zählt der Platz Dejmaa El-Fnaa. Die unvergleichliche orientalische Atmosphäre begeistert sowohl Einheimische als auch Touristen. Und wer wollte nicht schon immer einmal echte Schlangenbeschwörer, Gaukler, arabische Künstler und Musiker live erleben. Und vor allem solltet ihr unbedingt eine der zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten probieren, die hier verkauft werden. 

Marrakesch - Traum aus 1001 Nacht

Marrakesch ist berühmt für seine zahlreichen grünen Oasen und Gärten. Der Jardin Majorelle ist mit Abstand der schönste. Nahe der Stadtmauern im neuen Teil der Stadt findet ihr hier eine Vielzahl an Pflanzen aus aller Welt. 

Marrakesch - Traum aus 1001 Nacht

Auch die Religion Marokkos darf natürlich während eures Besuches nicht fehlen: Die Ali Ben Youssef Medersa (Koranschule) besticht durch zauberhafte Holzschnitzereien. In der ersten Etage befinden sich zahlreiche Meditationsräume, in denen die Schüler früher den Koran auswendig gelernt haben.

Marrakesch - Traum aus 1001 Nacht

Habt ihr es euch schon einmal so richtig gut gehen lassen in einem echten Hamam? Nein? Dann wird es unbedingt Zeit. Das Hamam „Le Bains de Marrakech“ lädt bei märchenhaftem Ambiente zum Verweilen ein. Ihr werdet euch fühlen, wie in einer anderen Welt und verlasst das Hamam nach Ende der Behandlung sicher so sauber wie noch nie in eurem Leben. Aber Achtung: das Hamam ist sehr beliebt und gehört daher nicht zu den preisgünstigsten.

Marrakesch - Traum aus 1001 Nacht

Damit euer Urlaub in Marrakesch auch unvergesslich wird, lege ich euch einen Aufenthalt in einem Riad ans Herz. Ein Riad (übersetzt „Garten mit Bäumen“) ist traditionelles Haus oder ein Palast mit einem wunderschönen Innenhof. Hier duften Rosensträucher, ein frisch aufgebrühter Minztee und blühende Orangenbäume.

Im Gassenlabyrinth der Stadt verstecken sich wahre Paradiese wie z.B.

Riad Noga

Riad Cadi

Riad Farnatchi

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in Marokkos unvergleichliche Perle geben. Wie immer gibt es natürlich noch sooo viel mehr zu sehen und ich stehe euch gern für Tipps, Tricks und Infos oder auch, als langjährige Arabien-Kennerin, für ausgeklügelte Hinweise rund ums Handeln zur Verfügung.

Alles Liebe und einen wunderschönen Wochenstart!

Jenny