Maronensuppe – cremig & fein

Maronensuppe – cremig & fein

Mit einer cremigen Maronensuppe als Vorspeise im Weihnachtsmenü könnt Ihr eigentlich nicht viel falsch machen. Die einfache Suppe schmeckt nämlich nach etwas ganz Besonderem. Die Maronen werden püriert mit Schalotten, Selleriewurzel, Apfel, einer Prise Zimt, Sahne, Crème Fraîche und einem Spritzer Zitrone. Mit einem Glas Wein und der Familie am Tisch ist der Weihnachtsabend perfekt. Und wenn nicht, lag es sicher nicht an der Suppe :-).

Diese Maronensuppe ist wirklich einfach gemacht

Ihr braucht nur die Zutaten zusammen pürieren und die Crème Fraîche am Schluss dazu geben, damit es auch eine cremige Maronensuppe wird. Und oben drauf kommt noch eine Garnitur. Schon ist diese leckere Suppe fertig. Ich habe sie letztes Jahr auf einer Geburtstagsfeier einer Freundin entdeckt und ich bin froh, dass ich dieses Rezept wieder so hinbekommen habe, wie sie damals von einem erfahrenen Koch aus dem Handgelenk geschüttelt wurde.

Maronensuppe – cremig & fein
Maronensuppe – cremig & fein

Welches Topping passt auf die cremige Maronensuppe?

Ich habe sautierte Pilze mit Chili und Cashews genommen. Das passt nicht nur gut auf eine Pilzsuppe oder eine Kartoffelsuppe. Doch Ihr könnt Euch auch ein eigenes Topping ausdenken, denn es gibt unendlich viele Möglichkeiten. Das reicht von gebratenem Speck oder Parmaschinken bis zu Schnittlauch oder anderem Gemüse. Oder wie wäre es mit gebratenen Zwiebeln mit einer Prise Chili-Flocken und Croutons aus Sauerteig? Es geht aber auch ein Spritzer Chili-Öl oder Trüffel-Öl. Ihr merkt schon, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Maronensuppe – cremig & fein

Wenn Ihr noch mehr Maronen-Rezepte ausprobieren möchtet

Dann könnt Ihr diese Rezepte mal antesten:
Maronen-Schokoladen-Kuchen (ohne Mehl)
Rosenkohl geröstet mit Maronen

Maronensuppe – cremig & fein

Eine cremige Maronensuppe mit Pilz-Topping

Maronensuppe – cremig & feinHast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für die Maronensuppe geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!