Marmorguglhupf

Huhu ihr Lieben!
Da ich heute bei meiner Oma zum Ganslessen eingeladen war (seeeeeeeehr lecker), dachte ich mir ich steuere die Jause bei und bringe einen Kuchen mit. Gebacken habe ich einen Marmorguglhupf und da ich das Rezept absolut simpel und wahnsinnig lecker finde, dachte ich mir ich teile es heute mal mit euch! =)

Zutaten

250g Zucker
250g Margarine
1 Packung Vanillezucker
4 Eier
250g Mehl
1 Packung Backpulver
bisschen Milch (wird nach Gefühl zugegeben)
Kakao
Rum

Anleitung

Zuerst Zucker, Margarine, Vanillezucker und Eier schön schaumig rühren. Die Butter sollte nicht mehr klumpig sein.
Danach Mehl, Backpulver und Milch dazugeben. Bei der Milch wirklich nur ganz wenig - der Teig sollte noch recht zäh sein und nicht flüssig. Hauptsache er lässt sich gut rühren.
Sobald ihr mit der Konsistenz zufrieden seid den Teig teilen und in die 2. Hälfte Kakao und Rum geben. Ich habe heute ungefähr 2-3 Teelöffel Kakaopulver in den Teig gemixt und den Rum weggelassen, da keiner zuhause war.
Das Ganze bei Umluft 175C° für ca 50 min backen.
Wirklich sehr einfach und sollte nicht schief gehen! Bei der Milch ist es echt schwer eine genaue Angabe zu machen. Im Grunde sollte der Teig einfach noch relativ zäh sein und nicht in alle Richtungen davonrinnen.


wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Seezungenfilets auf frischem Blattspinat
wallpaper-1019588
Basteltipps zu Ostern: Eierhälften mit Keramikscherben als Osternest & mehr
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 14/20
wallpaper-1019588
Hundepension in Göttingen
wallpaper-1019588
Ärzte und Pfleger schreiben Abschiedsbriefe an ihre Kinder
wallpaper-1019588
NEWS: Adam Green verschiebt Konzerte ins kommende Jahr