Mark Erelli

...der braucht mal ein bisschen mehr Anerkennung. Mark Erelli ist Jahrgang 1974 und Folkmusiker durch und durch. Das heißt er vagabundiert auch schon mal auf countryesken Spuren und hat auch vor Blues und leichten Jazz-Ausflügen wenig Angst. Obwohl Amerikaner hat er sich doch im letzten Jahr dem sehr britisch geprägten Darwin Music Project angeschlossen, dem auch der wunderbare Chris Wood angehört, zusätzlich bedient er auch als Backingmusiker populäre und konventionellere Musiker wie Tim McGraw oder Faith Hill. Allein ist er aber um längen stärker und eindringlicher. Allein das überaus charismatische "Kingdom Come", was hier in einer sehr überzeugenden Live-Version gezeigt wird und das jazzige "Took The Moon For A Walk" sind funkelnde Kunstwerke vom aktuellen Album "Little Vigils". Weitere Songs vom vorangegangenen Album "Delivered" bietet Myspace, das Video folgt hier:

wallpaper-1019588
[Comic] Malcolm Max [3]
wallpaper-1019588
Fliegen in Indien mit Air India, Go Airlines, Vistara und IndiGo
wallpaper-1019588
#1173 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #39 – #46
wallpaper-1019588
[Comic] Gung Ho [2]