Marita Sydow Hamann - Das Amulett #1

Marita Sydow Hamann - Das Amulett #1
 
Genre: Jugendbuch, High Fantasy, Urban Fantasy, Utopie
Preis: 19,80€
Gebundene Ausgabe: 608 Seiten
Verlag: SANTICUM MEDIEN; Auflage: 1 (27. Mai 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3200030836
ISBN-13: 978-3200030831
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

http://www.amazon.de/Silber-zweite-Buch-Tr%C3%A4ume-Roman/dp/3841421679/ref=pd_bxgy_b_img_y  
Marita Sydow Hamann - Das Amulett #1
Reihe ♦ Die Erben der Alten Zeit
1. Das Amulett
2. Der Thul
3.  ---
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ „Die Erben der alten Zeit - Das Amulett“ ist der erste Band einer Trilogie um „Die Erben der alten Zeit.“ Erzählt wird die Geschichte des Waisenkinds Charlotta Johansson — genannt Charlie —, das in den Besitz eines mysteriösen Amuletts gerät. Das Mädchen landet in einer fremden Welt, in der Magier, benannt nach nordischen Göttern, herrschen und in der sie sich gegen den grausamen Despoten Oden behaupten muss. Charlies Schicksal ist mit dem einer jungen Frau auf dem Planeten Euripides verschränkt. Doch was genau haben die beiden gemeinsam? Und welche Rolle spielt das Amulett dabei? Das Buch erschien zunächst in Eigenregie und wurde als E-Book über Nacht zum Überraschungserfolg. Die aktuelle Ausgabe von Grassroots Edition ist inhaltlich und sprachlich vollkommen überarbeitet. (Quelle: amazon.de)¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯Anschlussband:
Marita Sydow Hamann - Das Amulett #1Marita Sydow Hamann - Das Amulett #1Marita Sydow Hamanns "Das Amulett" ist der erste Band ihrer Jugendbuch Fantasy Trilogie "Die Erben der Alten Zeit". Bislang war mir diese Trilogie leider unbekannt und umso glücklicher bin ich, dass ich die Chance bekommen habe, mich in die fantastische Welt ziehen zu lassen, die die Autorin mit mühsamer Kleinarbeit und einer riesengroßen Portion Fantasie geschaffen hat. Denn "Das Amulett" ist definitiv lesenswert und keineswegs mehr aus meinem Bücherregal weg zu denken. Marita Sydow Hamann lebt in Schweden und wer hätte wohl besser als sie über die niedlichen bunten schwedischen Häuser und die wundervolle Natur, die ewig weiten Wälder und die schwedische Kultur schreiben können als sie, somit spielt die Handlung ihrer "Die Erben der Alten Zeit" Trilogie selbstverständlich in Schweden.  Zumindest ein Teil der Handlung, denn der Großteil handelt in einer Fantasywelt namens Vanaheim und dieser Ort ist wohl nach J.K Rowlings "Harry Potter" Reihe einer der fantasievollsten und magiereichsten Welten von denen ich gelesen habe. Gerade diese Fantasie, gepaart mit einer spannenden Handlung, grandioser Beschreibungskunst und herzergreifenden Charakteren macht aus "Das Amulett" etwas ganz Besonderes!


Nach wenigen verschlungenen Seiten wird dem Leser bewusst, dass die Handlung von unserer bekannten Welt in eine Fantasywelt verlegt wird und diese hat es wirklich in sich. Vanaheim befindet sich auf dem Kontinenten Godheim einem Wasserplaneten. In Vanaheim ist Magie Alltag und magische Wesen füllen die Welt, die Marita Sydow Hamann für ihre Leser geschaffen hat. Einhörner, Vogel-Löwen, Pferde mit Hahnenköpfen und viele weitere Skurrilitäten verschönern die Wälde und Gelände von Vanaheim, aber besonders die Fichtenwichtel haben es mir angetan, diese musste ich mir direkt bildlich vorstellen und somit haben sie mich ständig zum Lachen gebracht. Das Leben in Vanaheim gleicht eher einem mittelalterlichem Leben, kein Strom, kein warmes Wasser und das Leben im Wald und Ländereien, kein Wunder, denn diese Welt spielt um das Jahr 532. Plötzlichs landet der Leser, vollkommen unerwartet, in einer anderen Charakterperspektive und diese wird aus einer dritten Welt berichtet. Diese Handlung findet im utopischen Alexandria statt, im Jahre 15075. Marita Hamann hat sich wirklich einiges einfallen lassen um ihre Leser zu überraschen und an die Seiten ihres Fantasyromans zu fesseln. Diese dritte Welt ist ein krasser Gegensatz zum mittelalterlichen Vanaheim, denn hier ist die Technik extrem weit fortgeschritten, so lernt der Leser zum Beispiel Menschen mit 4 Armen und 6 Fingern kennen. Ich liebe es in die fantastischen Seiten der verschiedenen Welten eintauchen zu dürfen!


Neben der außergewöhnlichen Settings sind auch die Charaktere unvergesslich. Die Protagonistin Charlotta Johansson, genannt Charlie, wächst nach dem Tod ihrer Eltern bei unterschiedlichen Pflegefamilien auf und landet immer wieder im Jugendheim. Allerdings ahnt Charlie bereits, dass ihr einiges über ihre Vergangenheit verschwiegen wurde und erträgt die hundertste Pfelgefamilie einfach nicht mehr, deswegen führt sie eine geplante Flucht aus dem Heim durch. Durch einen unglücklichen Zufall (oder auch nicht) landet sie in einer, ihr vollkommen fremden Welt - Vanaheim. Ein Glück stolpert Charlie mehr oder weniger schicksalhaft über die wohl wichtigsten Menschen, die sie in Vanaheim kennen lernen konnte: Tora und Kunar. Das Geschwisterpaar wird ab diesem Zeitpunkt zu den besten Freunden, die sie sich nur vorstellen kann und die sie auf ihrem schwierigen, gefährlichen, abenteuereichen Weg durch Vanaheim begleiten werden. Allerdings wird diese Freundschaft von einigen Geheimnissen auf eine tiefe Probe gestellt und natürlich bedroht der "Gott" Oden, der über Vanaheim herrscht, nicht nur den Zusammenhalt der drei, sondern auch ihre Leben. Für Charlie heißt dies nicht nur eine komplette von ihrer modernen Welt in ein beinahe mittelalterliches Leben, sondern dieser Überlebenskampf bringt sie stetig an ihre Grenzen. Aber wer wenn nicht Charlie kann sich diesem furchtbaren Tyrannen sonst in Weg stellen und mit der Hilfe ihrer neu gewonnen Freunde und einigen unerwarteten Verbündeten stellt sie sich ihrem Schicksal.

Eine Liebesgeschichte gibt es leider nicht wirklich, aber Marita Sydow Hamann deutet so einiges an und was nicht ist kann ja noch werden, oder?!
Die Handlung, die Charaktere, selbst jede klitzekleine Randemotion ist wahnsinnig durchdacht und verleiht diesem Buch eine ungemeine Tiefe. Ich kann "Das Amulett" nur wärmstens empfehlen und freue mich schon auf eine spannungsumwobene Fortsetzung, die mich wieder Tief in die Magie von Vanaheim zieht und nicht mehr los lassen wird.
Marita Sydow Hamann - Das Amulett #1Marita Sydow Hamanns Reihenauftakt zeugt von wahnsinniger Kreativität und Fantasie.¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯  Cover   3|5 Pandas   
Story    5|5 Pandas 
Schreibstil     5+|5 Pandas  
Emotionen     5|5 Pandas 
Charaktere    5|5 Pandas 
  Marita Sydow Hamann - Das Amulett #1

wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 17
wallpaper-1019588
Tour-Rookie Sami Välimäki siegt auf der Pro Golf Tour
wallpaper-1019588
Videopremiere: #labrassbanda #danzn
wallpaper-1019588
27. Mai 2019 – Kernzonen Tala & Khitauli
wallpaper-1019588
Gutes oder böses Plastik? Präsident Abe meldet sich zu Wort
wallpaper-1019588
Verpackung falten