Männerfreundschaft: Kameradschaft und Bruderschaft sind essentiell in der Mannwerdung

Männerfreundschaft als Basis einer gesunden Beziehung zu Frauen

Eine Männerfreundschaft ist derart wichtig, dass ich dir an dieser Stelle versichere: Bevor du dein Verhältnis zu Frauen heilen kannst, musst du dein Verhältnis zu Männern heilen. Bevor du nicht ein wahrer Freund bist, ein Bruder, ein Kamerad, so lange wirst du den Schritt zu echter Männlichkeit nicht gehen können. Ich persönlich finde es sehr gut, wenn Männer untereinander zusammenhalten, eine tiefe Kameradschaft zeigen und fürsorglich miteinander umgehen. Damit meine ich, dass du dich mit anderen Männern verbrüdern sollst - aber nicht gegen Frauen verbünden. Das machen jene schon untereinander ziemlich gut.

Das Verbrüdern ist alles andere als schwach, bedürftig oder schwul. Im Gegenteil: Es ist die Voraussetzung, zunächst die Beziehung zu deiner eigenen Männlichkeit zu heilen und dich dann dem Mysterium Frau zu widmen. So wirst du als Mann stärker und ziemlich schnell den Support fühlen, den dir tiefe Männerfreundschaften bringen. Da steckt eine ungeheure Kraft drin, über die du staunen wirst und die sogar Wunden schließen kann. Verstehe mich nicht falsch: Das können Frauen - deine Mutter, Freundin, Frau oder Geliebte - auch. Doch das darf niemals ein Ersatz für dein geheiltes Verhältnis zu deiner Männlichkeit sein!

Lerne im kostenlosen Magick Male E-Mail Training wie Du deine Beziehung zur Männlichkeit heilst und ein wahrer Mann wirst!

Du erhältst Step by Step Anleitungen, wie Du deine Männlichkeit stärkst und zu einem attraktiven Mann wirst, der Frauen ganz automatisch anzieht.

Klicke hier um mit dem kostenlosen Training zu starten

Männerfreundschaft: Kameradschaft und Bruderschaft sind essentiell in der Mannwerdung

Männerfreundschaft entwickeln - kein Platz für Konkurrenten

Männerfreundschaft: Kameradschaft und Bruderschaft sind essentiell in der Mannwerdung

Voraussetzung für eine Männerfreundschaft ist deine Fähigkeit, andere Männer nicht mehr als Konkurrenten anzusehen. Sicher: In gewisser Weise sind sie Nebenbuhler und Mitbewerber, wenn es um die Gunst von Frauen geht. Dies natürlich vor allem, wenn dieselbe Frau im Fokus steht. Ein Teil deiner Mannwerdung ist aber, dies auszublenden und den Wert der Zusammenarbeit zu erkennen. Ein Beispiel: Ist unter zehn Frauen in einer Bar eine sehr heiße attraktive Frau, während die anderen gut bis "mittelmäßig" sind, stürzen sich alle Männer einer Gruppe x auf dieses außergewöhnliche Exemplar Weiblichkeit. Am Ende des Tages werden allerdings alle leer ausgehen. Man nennt das bei uns in den USA "cock block".

Vielleicht hilft dir beim Vergessen des Konkurrenz-Gedankens auch die Gewissheit, dass dir im Grunde niemand etwas Böses will. Alle Männer tragen ihre Last und versuchen, ihre Wunden zu lecken. Und glaube mir: Davon haben alle reichlich. Respektiere die Wunden der anderen und wertschätze auch deine eigenen als kraftvolle Quelle der Magie. In jeder durch Frauen und andere Niederschläge hervorgerufenen Wunde steckt nämlich jede Menge Schmerz. Eine Gemeinsamkeit, auf der sich wunderbar eine Männerfreundschaft aufbauen lässt!

Männerfreundschaft: Kameradschaft und Bruderschaft sind essentiell in der Mannwerdung

wallpaper-1019588
Bald geht es wieder los mit dem Adventszauber bei „schon ausprobiert!?“
wallpaper-1019588
Klaustrophobische Schuldzuweisungen in zusammengeschusteter Figurenkonstellation
wallpaper-1019588
Zeit für mich – nicht nur im Urlaub
wallpaper-1019588
Santas größte Herausforderung
wallpaper-1019588
Yusaku Maezawa wird der erste Mondtourist!
wallpaper-1019588
Microsofts Upgrade-Warnung zu Windows 10 Version 1809
wallpaper-1019588
Im Mai 2019 schon was vor? Golfkreuzfahrt ahoi!
wallpaper-1019588
Birkenstamm-Deko