Männer sind vom Mars – Frauen auch.

Auch wenn das man(n) auch schon desöfteren anders gelesen hat: in diesem Artikel sind Männer und Frauen vom Mars.

Find ich prima, denn dann wird das auch viel kuscheliger, wenn nicht immer die Entfernung zwischen Mars und Venus zwischen „ihm“ und „ihr“ steht, oder? Fernbeziehungen haben doch immer ihre Tücken ….

Aber ganz im Ernst: ich finde die Ausführungen sehr interessant und kann sie nur bestätigen. Denn obwohl es ja sicherlich den einen oder anderen (vielzitierten) kleinen biologischen Unterschied geben mag (hat ja auch seine – optischen – Reize mitunter) sind doch die z.B. von den Herren Barth oder Nur verbreiteten Klischees doch oft in der Tat genau das: nämlich Klischees.

Die „Krönung“ in dieser Beziehung gibt es übrigens allmorgentlich bei der „Neuen Welle“ in Karlsruhe, wenn die Moderatoren den „Experten“ zu den  „die kleinen Unterschieden“ zwischen Mann und Frau befragen. Das kann ja auch mal ganz nett und witzig sein – aber da wird mittlerweile so tief in der „Kalauer“-Kiste gegraben, dass es schmerzt – und mich Tag für Tag aus dem Bett treibt.

Denn ich bin ganz offensichtlich ein Mann! Und durchaus auch männlich (ok, das sollen andere beurteilen …) Und kann trotzdem nicht einparken wenn ich ehrlich bin. Aber dafür über meine Gefühle reden.  Und Geschenke einpacken. Und den Tisch richtig decken. Und die Kloschüssel mach ich auch meistens zu.

Andererseits: ist es ja in der Tat wirklich schwer, sich selbst von diesen Klischees und Stereotypen zu verabschieden. Und noch schwieriger: die eigenen Kinder ohne die üblichen „Erwartungen“ aufwachsen zu lassen. Denn selbst, wenn man(n) der Tochter auch Werkzeug und ein Auto kauft zum Spielen – sitzt sie am Ende doch wieder bei den Puppen und spielt Familie. Und die Jungs spielen eben doch immer mit den Rittern und den Cowboys und nicht mit dem Märchenschloss. Und sie zu ihrem „Glück“ zu zwingen macht sicherlich mehr falsch, oder?

Am Ende sollte jeder und jede zum dem werden, der er oder sie ist finde ich. Leicht geschrieben – kann aber manchmal auch ein wenig Mut und Ausdauer erfordern. Wobei auch dabei der Weg sicherlich das Ziel ist ;-)



wallpaper-1019588
Die wichtigsten Fragen & Antworten zu Windows 11
wallpaper-1019588
15 schnell wachsende Bäume, denen Sie beim Wachsen zusehen können
wallpaper-1019588
Neues Tablet Chuwi HiPad Air auf dem Markt
wallpaper-1019588
Der Chitwan Nationalpark in Nepal– Der letzte Rückzugsort des Nashorns