Mann malt alle Häuser in NYC

James Gulliver Hancock 1

All the buildings in New York (that I’ve drawn so far)
James Gulliver Hancock

James Gulliver Hancock ist ein interessanter Zeitgenosse. Schon als Junge hat sich für technisches Zeichnen begeistert und damit schnell seine Berufung gefunden. Nach einem erfolgreichen Abschluss in visueller Kommunikation, eröffnete er mit Freunden eine Galerie in seiner Heimatstadt Sidney und beteiligte sich an Kunstprojekten auf der ganzen Welt.

Auch neben seiner Künstlerkarriere, lässt er nicht anbrennen. So ist  er beispielsweise über Land von Australien nach London gereist.

Und als echter Hipster (fiese Unterstellung meinerseits) war für ihn klar, dass er sich entweder in Berlin oder New York niederlassen musste. Schlussendlich ist es New York geworden.

Dort widmet er sich seit geraumer Zeit, der malerischen Erfassung aller 900 000 Gebäude des Big Apples. Die auf Holz gemalten Bilder kann man aktuell auf seinem Blog und in dem Buch
All the Buildings in New York: That I’ve Drawn So Far bestaunen. Weitere schöne Illustrationen wie All the bicycles in Berlin gibt es hier.

Hier noch ein lesenswertes Interview mit Hancock: One Man’s obsessive Mission to draw every building in New York.

James Gulliver Hancock 2



wallpaper-1019588
„Gundam“-Klassiker ab sofort bei Netflix verfügbar
wallpaper-1019588
Schwitzgürtel: Test & Vergleich (06/2021) der besten Schwitzgürtel
wallpaper-1019588
Klimmzugstange: Test & Vergleich (06/2021) der besten Klimmzugstangen
wallpaper-1019588
Schienbeinschoner: Test & Vergleich (06/2021) der besten Schienbeinschoner