[Manga] More than a Doll [1]

Immer wieder bin ich auf der Suche nach unterhaltsamen Manga und gerne darf es dabei anzüglich sein. Als ich den Tipp zu More than a Doll bekommen hatte, war ich bereits angetan – schlicht ein tolles Setting. Ein Blick in den Manga hat mich schnell überzeugt: Das muss ich lesen.

Band 1

Wakana Gojo geht an die Oberstufe und hat keine Freunde. Er stellt gerne Puppen her, da sein Opa Puppenmacher ist. Seine Eltern sind bereits gestorben, sodass er alleine mit seinem Opa lebt. In der Schule fällt ihm Marin Kitagawa ins Auge.

[Manga] More than a Doll [1][Manga] More than a Doll [1]

Sie ist eine schillernde Persönlichkeit und – was für Wakana viel wichtiger ist – sie wird in der Welt, in der sie lebt akzeptiert. Nachdem Unterricht müssen beide das Klassenzimmer aufräumen, sie reden zum ersten Mal miteinander. Später treffen sie sich zufällig im Handarbeitsraum.

Marin liebt Cosplay, aber sie kann nicht nähen. Sie würde gerne in die Rolle aus einem Erotik-Harem Game schlüpfen. Er versteht nur Bahnhof. Einen Deal später steht Marin in einem Bikini bei Wakana zu Hause. Er soll Maßnehmen und ihr Cosplay Kostüm entwerfen.

Mein Manga Senf

More than a Doll erfindet das Rad sicherlich nicht neu. Wie oft habt ihr eine ähnliche Geschichte schon gehört? Ein Versager trifft auf eine Schönheit (die Geschlechter dürfen gerne vertauscht sein) und durch einen Zufall kommen sie in Kontakt. Sie haben ähnlich Interessen oder wollen von dem jeweils anderen etwas lernen.

Es ist nicht überraschend und auch nicht ausgefallen, aber unglaublich unterhaltsam. Da Wakana mit Mädchen bisher wenig Kontakt hatte, ist er schüchtern und zurückhaltend. Wenn es aber um nähen geht, ist er wie ausgewechselt. Das gefällt mir sehr.

[Manga] More than a Doll [1][Manga] More than a Doll [1]

Marin hingegen ist total offen. Egal ob mit Freunden, in der Öffentlichkeit oder eben wenn sie mit Wakana redet. Dieser Mix macht viel aus und hat mich durchgehend unterhalten. Die Anspielungen und der Fanservice sind dabei absolut im Rahmen.

Humor gibt es ebenfalls. So reden die beiden in der Öffentlichkeit über das Erotik-Spiel. Wie in der Realität, kann so ein Gespräch komplett komisch klingen, wenn man nicht weiß worum es geht. Dieses kleine Element hat mir sehr gut gefallen, weil der Blick von außen gut eingebunden wurde.

[Manga] More than a Doll [1] Meine letzten Worte:

Nicht nur ein Puppenmacher

Review


wallpaper-1019588
Terraria Labor of Love alle wichtigen Neuerungen im Update
wallpaper-1019588
Returnal Video der PC Version des PS5 Exklusiven Spiels aufgetaucht
wallpaper-1019588
Weird West 1. Reise des Spiels zum 6-monatigen Jubiläum kostenlos
wallpaper-1019588
Avalanche Studios, die Just Cause Entwickler, arbeiten scheinbar an einem neuen AAA Open World Multiplayer Spiel