[Manga] Heimliche Blicke [6]

Im letzten Band sind sich Tatsuhiko und Emiru näher gekommen, aber nicht so wie man jetzt vielleicht denken könnte. Da Tatsuhiko betrogen wurde, brauchte er eine Schulter um seine Trauer und um seine Wut rauszulassen. Bannt sich nun eine echte Beziehung zwischen den Beiden an?

Band 6

Tatsuhiko arbeitet in letzter Zeit deutlich mehr. An Tagen wo Emiru gucken darf, zeigt er ihr nur seinen Rücken, aber dennoch schaut er durch das Loch, wenn er dran ist. Aber nicht weil er ein Voyeur ist, sondern damit er sich nicht so alleine fühlt. Keine schöne Phase in seinem Leben.

[Manga] Heimliche Blicke [6][Manga] Heimliche Blicke [6]

Es ist Zeit das sie zusammen mal etwas machen. So bringt Tatsuhiko Essen mit und sie essen gemeinsam. Sollten sie ein Paar werden? Wie ist es wohl, mit ihr zu schlafen? Bevor wir uns mit der neuen Szenerie anfreunden können, klärt Emiru die Situation auf und hat nun erneut Gründe, mit denen sie Tatsuhiko erpressen kann.

Sie stellen neue Regeln auf, ein Ende des Spannen ist in Sicht. Im neuen Semester treffen sie auf Nao Kajiwara, die als Aktmodel auftritt. Sie kommt über ihren Ex nicht hinweg und so kreuzen sich die Wege mit Tatsuhiko. Er muss endlich aus seinem Schneckenhaus heraus, gelingt es ihm?

Mein Manga Senf

Der Start in den Manga greift die Verletzlichkeit von Tatsuhiko auf, und das er noch nicht über Yuri hinweggekommen ist. Auch die Gedanken über Emiru und einer möglichen Beziehung gehen deutlich weiter, als man zum Start erwartet hätte.

Das Emiru aber weiterhin ein falsches Spiel mit Tatsuhiko spielt, ist immer wieder aufs Neue eine Überraschung. Was will sie eigentlich? Und warum ist sie auf der einen Seite so besessen von Tatsuhiko und auf der anderen Seite so gemein zu Tatsuhiko? Was steckt hinter alledem?

[Manga] Heimliche Blicke [6][Manga] Heimliche Blicke [6]

Natürlich gibt es in diesem Band wieder nackte Haut und erotische Szenen, die nicht nur die Grenze zum Pornografischen überschreiten. Wer jetzt davon noch überrascht ist, hat wohl die 5. Bände zuvor nicht in der Hand gehabt oder durchgeblättert. Überraschend ist das nicht.

Wiederholen muss ich mich aber dennoch. Denn der Manga bietet nicht nur leichte Kost, sondern auch eine interessante Geschichte, die sich noch nicht abgenutzt anfühlt. Immer mal wieder einen Band lesen, macht mir Spaß und ich freue mich auch jedes Mal auf den nächsten Band.

[Manga] Heimliche Blicke [6] Meine letzten Worte:

Neue Möglichkeiten?

Zu den anderen Heimliche Blicke Bänden:

[Manga] Heimliche Blicke [6]

[Manga] Heimliche Blicke [1]

Read [Manga] Heimliche Blicke [6]

[Manga] Heimliche Blicke [2]

Read [Manga] Heimliche Blicke [6]

[Manga] Heimliche Blicke [3]

Read [Manga] Heimliche Blicke [6]

[Manga] Heimliche Blicke [4]

Read [Manga] Heimliche Blicke [6]

[Manga] Heimliche Blicke [5]

Read [Manga] Heimliche Blicke [6]

[Manga] Heimliche Blicke [6]

Read

Review


wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mais aus der Dose essen?
wallpaper-1019588
9 Fehler, die bei der Rosenpflege auftreten
wallpaper-1019588
EU: Mehr Reisefreiheit dank digitalem Impfpass
wallpaper-1019588
Flaches Rugged-Tablet Future Pad FPQ10 erschienen