[Manga] Fire Punch [8]

Ende, Finale, Abschluss…endlich! Endlich? Was oft bei Serien etwas negativ klingt, hat bei Fire Punch einen ganz einfachen Grund: die Serie ist nicht einfach. Jeder Band dreht ein bisschen an der Geschichte und vor allem ist vieles nicht so richtig klar. Ob der 8. Band Klarheit schafft?

Dieser Manga wurde mir von KAZÉ als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Mangas findet in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 8

Agni brennt seitdem letzten Band wieder. Was ein bisschen den Anfang zurückholt, sorgt bei den Menschen für neue Probleme. Denn er legt sich mit den Leuten des Agnismus an. Dazu kommt das er eine deutlich höhere regenerative Fähigkeit besitzt als damals. Also wie soll man ihm schaden?

[Manga] Fire Punch [8][Manga] Fire Punch [8]

Judah wird zu Sun gebracht, denn er möchte sie für das was sie getan hat, brennen sehen. Während Neneto die Anbetung von Agni leid ist, verteidigt Sun den neuen alten Fire Punch. Während Sun den alten Agni wieder zurück möchte, möchte Agni seine Luna zurück.

Nach diesem Aufeinandertreffen ist alles anders. Agni hat vieles vergessen, wen wollte er umbringen? Damit wird aus dem Erlöser der Vernichter. Die Zeit vergeht, und wir verfolgen Sun bis zum bitteren Ende. Bis zum Ende von allem, genau wie dem Ende der Serie.

Mein Manga Senf

Fire Punch ist – und das kann ich nach 8 Bänden noch einmal unterstreichen – ein spezielle Serie. Man hat hier unglaublich viele Ideen verarbeitet und in 8 Bände gepresst. Für mich war das alles ein bisschen zu viel. Mehr ist manchmal eben nur mehr und nicht besser.

Viele coole Ideen wurden auf dem Weg liegen gelassen und ignoriert. Der Bogen der in einem Kinosaal gemündet ist, war cool, aber dazwischen ist zu viel passiert, was teilweise nie aufgelöst wurde. So wirken hier auch die letzten Kapitel reingepresst und überhastet. Nicht das ich diese Kapitel umfangreicher gebraucht hätte.

[Manga] Fire Punch [8][Manga] Fire Punch [8]

Gerade die ersten Bände hatten so viel Wechsel im Stil als auch in der Geschichte, das die Grundgeschichte zur Unkenntlichkeit geändert wurde. Was manchmal gar nicht schlecht ausgelegt werden muss. Es ist auch immer spannend was der neuste Band „anders“ macht.

Die Cover und auch das Rückklappcover machen Fire Punch zu etwas besonderem. Der Inhalt ist auf jeden Fall auch besonders. Aber vielleicht nicht besonders gut, sondern eher besonders speziell. Die Länge der Serie hingegen ist ein großer Pluspunkt.

[Manga] Fire Punch [8] Meine letzten Worte:

Wie in einem Film

Zu den anderen Fire Punch Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Review


wallpaper-1019588
Laufband für Hunde?
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die drei Joker [1]
wallpaper-1019588
Kurz und knackig: von Nassau zur Hohen Lay (Rundwanderweg)
wallpaper-1019588
2 Loveseats für kuschlige Stunden im Außenbereich