[Manga] Candy & Cigarettes [1]

Ein junges Mädchen mit einer Pistole und einem Schalldämpfer sitzt auf einem Stuhl, dazu ein „Rauchen ist tödlich“-Banderole. Das ist das Cover von Candy & Cigarettes. Und genau das fällt definitiv im Comic- bzw. Buchladen auf. Aber kann der Manga auch mehr, als nur ein provokantes Cover?

Dieser Manga wurde mir von Altraverse als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Manga findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 1

Raizo Hiraga ist 65 Jahre alt und startet heute in seine Pension. Da sein Enkel Shota krank ist und die Behandlungskosten sehr hoch sind, benötigt er einen Nebenjob. Wie der Zufall es so will, wird ihm genau das bei einem Job angeboten, was er im Monat benötigt.

[Manga] Candy & Cigarettes [1][Manga] Candy & Cigarettes [1]

Also macht sich Raizo auf zur Doppel-S-Agency, die in einem Antiquariat einquartiert ist. Dabei erfährt der gelernte Personenschützer, das die Regierung Auftragskiller anheuert, um sich nicht schuldig gesprochenen Verbrechern zu entledigen.

Dabei trifft er auf die 11-Jährige Miharu Suzukaze. Sie ist als Killerin angestellt. Und so arbeiten sie als gänzlich ungleiches Duo zusammen. Gerade die Vergangenheit von Miharu, ist nicht ohne. Die ersten Aufträge warten auf sie und wir dürfen zuschauen.

Mein Manga Senf

Ich bin Fan von dem großen Altraverse Manga Format. Dazu – das bereits erwähnte – Cover. Das ist schon ein echter Hingucker und man wird neugierig, aber es keimt auch die Befürchtung auf, das es in eine komische Richtung gehen könnte. Die Angst kann ich euch nehmen.

Klar ist Miharu ungewöhnlich. Ich meine eine 11-Jährige als Killerin? Das ist schon nicht üblich, wenn nicht unrealistisch. Und auch die Summe die Raizo benötigt, wird exakt genau von dem neuen Arbeitgeber angeboten. Dazu kommt das er erst in Pension geht, um dann zu merken das seine Tochter Unterstützung für ihren Sohn benötigt. Ja ne is klar.

[Manga] Candy & Cigarettes [1][Manga] Candy & Cigarettes [1]

So das musste ich mir von der Seele schreiben, der Rest des Manga ist hingegen exquisit. Es passiert einiges, man bekommt die Protagonisten ansprechend vorgestellt und man möchte definitiv wissen, was in den nächsten Aufträgen alles passiert. Man ist richtig in den Bann gezogen.

In der Summe kann man – mal abgesehen von dem zweiten Absatz – kaum etwas negatives an dem Manga finden. Ich wurde unterhalten und ich kann mir gut vorstellen dass das auch mit den Folgebänden so weitergeht. Zurücklehnen und eine paffen, aber nicht vergessen: es ist tödlich.

[Manga] Candy & Cigarettes [1] Meine letzten Worte:

Vorsicht tödlich

Review


wallpaper-1019588
Top 3 Trampoline für den Garten – Höher schneller weiter – Springspaß für Groß und Klein
wallpaper-1019588
Beistelltisch Garten: Die besten 3 Modelle für mehr Komfort und Ablagemöglichkeiten im Garten
wallpaper-1019588
LED-Baustrahler Test 2021 | Vergleich der besten LED-Baustrahler
wallpaper-1019588
3 freistehende Rutschen für den Garten, die Spaß für Groß & Klein garantieren