Mandelbutter Protein Bällchen

Mandelbutter Protein Bällchen

  • 6. Mai 2015
  • NaturallyAriana
  • Keine Kommentare
  • glutenfrei, Mandelbutter, Mandeln, Proteine, Reismalzsyrup, Roh, Süßigkeiten, Snack, vegan, zuckerfrei
Mandelbutter Protein Bällchen

Wie ihr sicher schon des Öfteren bemerkt habt, liebe ich meine kleinen Energie- und Proteinbällchen.

Ich mache sie meist am Wochenende und packe sie voll mit Nüssen für pflanzliches Eiweiß und anderen leckeren Zutaten, die mir viel Energie, gesunde Fette und Nährstoffe liefern.

Dadurch werden diese kleinen Bällchen zum perfekten Snack vor oder nach dem Sport, aber auch als kleine Nascherei, wenn man Lust auf etwas Süßes hat. Selbst zum Frühstück eignen sie sich hervorragend, wenn es mal wieder schneller gehen muss!

Mandelbutter Protein Bällchen

Diese unglaublich leckeren Mandelbutter Protein Bällchen stecken voller Energie-liefernden Nüsse und Haferflocken. Dazu tragen sie zu deinem Tagesbedarf an Eiweiß bei und sind trotz allem kein Hüftgold.

Sie besitze sogar eine Spezialzutat: Karotten.

Ich habe eine fein geriebene Möhre einfach untergemischt. So bekommst du noch mehr Nähstoffe, Vitamine und sie macht das Bällchen herrlich feucht und frisch schmeckend! Ich verspreche dir, du wirst nicht denken in ein Gemüsebällchen zu beissen, es ist einfach genial!

Ich kann gar nicht richtig in Worte fassen, wie lecker süß die Bällchen schmecken und die Konsistenz ist so herrlich weich – ein Träumchen!

Mandelbutter Protein Bällchen

Übrigens find ich das Topping auch ein Highlight. Mohn und Sesam wird total unterbewertet und nicht oft genug in der heimischen Küche verwendet. Ebenfalls super gesund schmecken beide Samen einfach lecker und sind mal etwas anderes.

Rolle sie halb und halb, in beide Samen gleichzeitig oder mache ein mal Sesam- und ein mal Mohnbällchen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und so isst das Auge auch mit.

Die Mandelbutter Protein Bällchen schmecken noch besser, wenn du selbstgemachte Mandelbutter verwendest. Finde das Rezept hier, es ist super einfach und schnell!

Mandelbutter Protein Bällchen

Zutaten

  • 1 mittelgroße Karotte
  • 80g feine Haferflocken (glutenfrei wenn benötigt)
  • 5 Esslöffel geschmolzenes Kokosnussöl
  • 3 Esslöffel Hanfsamen
  • 3 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 3 Esslöffel Tahin (Sesampaste)
  • 60g Mandelbutter/Mandelmus (Rezept hier oder kaufen)
  • 3 Esslöffel Kokosnussflocken
  • 1 Esslöffel Sesamsamen (plus extra als Topping)
  • 1 Esslöffel Mohn (plus extra als Topping)
  • 4 Esslöffel Reismalzsyrup
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung

Reibe zuerst die Karotte ganz fein auf einer Reibe.

Gebe dann die Haferflocken, Kokosöl, Hanfsamen und Sonnenblumenkerne zusammen mit der geriebenen Karotte in eine Küchenmaschine oder Mixer und verarbeite alles zu einem gut vermischten Teig.

Gebe ihn dann in eine Rührschüssel und füge das Tahin, Kokosflocken, Sesam, Mohn, Mandelbutter und Reismalzsyrup hinzu.

Verrühre alles bis es eine einheitliche Masse und schön klebrig ist.

Rolle aus dem Teig etwa 14 Tischtennisball große Bällchen und lasse sie für etwa 1 Stunde im Kühlschrank härter werden.

Danach kannst du sie in den restlichen Sesam- und/oder Mohnsamen rollen, wie du es am liebsten magst!

Bewahre die Bällchen in einem luftdichten Container für bis zu einer Woche im Kühlschrank auf.

English

Almond Butter Protein Balls

Mandelbutter Protein Bällchen

  • 1 medium carrot
  • 80g oats (gluten free if needed)
  • 5 tablespoons melted coconut oil
  • 3 tablespoons hemp seeds
  • 3 tablespoons sunflower seeds
  • 3 tablespoons Tahini
  • 60g almond butter (recipe here)
  • 3 tablespoons desiccated coconut
  • 1 tablespoon sesame seeds (plus extra for topping)
  • 1 tablespoon poppy seeds (plus extra for topping)
  • 4 tablespoons rice malt syrup
  • 1 pinch of cinnamon

First, grate the carrot very finely with a grater or the grating blade of your food processor.

Then add the oats, coconut oil, hemp and sunflower seeds together with the grated carrot to a food processor or to a blender and mix until you get kind of a dough or paste.

Tip this dough into a mixing bowl and add the tahini, desiccated coconut, sesame and poppy seeds, almond butter and rice malt syrup. Stir this mixture until well combined. It should be very sticky now.

Roll the mixture into 14 pingpong ball sizes balls and put them into the fridge for about 1 hour to set.

After this, you can roll them in the sesame and/or poppy seeds as you wish and enjoy!

Store in an airtight container in the fridge for about a week.

Mandelbutter Protein Bällchen