Man wird ja noch träumen dürfen

Jun 14, 2018 by in Food

Man wird ja noch träumen dürfenLidl hat es in Schweden nicht leicht – als ausländischer Discounter kämpft man seit Jahren gegen Vorurteile und sogar Mobbing durch einheimische Lebensmittelhändler und Teile der Bevölkerung. Aber warum den Kopf in den Sand (bzw. in den Schnee) stecken und nicht aus der Not eine Tugend machen. Lidl ist nun mal nicht wie die anderen – schließlich kann man mit einem eigenen, riesigen Sortiment an Qualitätsprodukten und einem Preisniveau aufwarten, das bei unseren nordischen Nachbarn alles in den Schatten stellt. Und so manchen beim Einkaufen zum Träumen bringt…
Bei McDonald’s in Spanien träumt man ebenfalls. Nämlich vom Jahr 2068. Viele technische Innovationen machen das Leben leichter. Vieles ändert sich zum Besseren. Aber es gibt leider einige Sachen, wo man nur mit dem Kopf schütteln kann, wie zum Beispiel das langweilige Essen. Da ist es, für manche jedenfalls, gut zu wissen, dass die McDonald’s-Klassiker wie der Big Mac auch in 50 Jahren noch erhältlich sein werden.



wallpaper-1019588
NEWS: Die Schweiz schickt Luca Hänni zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Eiichiro Oda spricht über das Ende von One Piece
wallpaper-1019588
Ich geh dann mal auf die Piste – mit funktionaler Kleidung
wallpaper-1019588
Zero Waste – Produktdesign aus Kiefernadeln
wallpaper-1019588
Zanzíbar – erstes “Opfer” der Terrassenverordnung in Santa Catalina
wallpaper-1019588
L'Oreal - Color Queen Oil Shadows und Paradise Mascara