Man kanns auch übertreiben...

Man kanns auch übertreiben... Mahlzeit Püppiputzis... Also hab mal wieder was gefunden worüber ich nur den Kopf schütteln kann... Jeder halbwegs normale Mensch checkt ja nun eigentlich, dass er n Teil von seinem Privatleben ins Internet stellt sobald er auf sozialen Plattformen oder eben auf Blogger rumspringt... Klar Fotos usw. geben ja schon ne Menge her und die Texte ja meist auch...
Ums mal genau zu nehmen *klugscheißmodus an* 
Blog kommt von Weblog also Web Log... Log kommt von Logbuch... aber was ist jetzt bitte ein Logbuch??? ... Ein Logbuch oder auch genannt "Seetagebuch, Schiffstagebuch" ist ein Tagebuch über die Geschehnisse auf See in dem alle Kleinigkeiten festgehalten wurden...
BTW das älteste Logbuch oder eben Schiffstagebuch wurde auf einem Schiff gefunden das 1400 vor Christus gebaut wurde... Das Logbuch war in diesem Fall eine einfache aufklappbare Holztafel mit Innenschrift.
*klugscheißmodus aus*
So aber mal zum Hauptthema wieso um Herrgottes Willen legt sich jemand einen Blog zu und heult dann rum das die leser private Fragen stellen... Ich meine solange es nicht adresse, telefonnummer und ausweiskopie ist kann man doch ne kleine auskunft geben ohne zuviel zu verraten... Aber rumflamen ala "boa das is dreist das nervt mich etc" bringt doch keinen weiter... einfach ignorieren wenn mans nicht beantworten will...
Aber es geht auch umgedreht... Blogger die ihre Leser förmlich ausquetschen wie ne zitrone zu nem glas sambuca... wieviel geld habt ihr im monat zur verfügung, habt ihr mehrere namen etc... Aber auf rückfragen selbst keine Antwort geben weil zu privat O.o... WTF also mal im ernst...
Wieso stellen Leser eigentlich Fragen... Gruppe 1 interessiert sich für das Privatleben/ Umfeld des Bloggers weil sie sich so besser mit der Person identifizieren können. Gruppe 2 will einfach nur aus der Reserve locken und mal sehen wieviel geht...
Im Prinzip isses easy... Was ich nicht erzählen will spreche ich gar nicht erst an... Also wenn ich keine Auskunft über Familie geben will spare ich mir Sprüche ala "aber wir können uns das ja leisten mein Papa verdient ja gut" oder "ach mein kind ist ja soooo süß" usw.
Gecheckt? was die Meute nicht weiß macht sie nicht heiß also überlegt was ihr auf eurem Blog erwähnt und worüber ihr schreiben wollt und ignoriert unpassende Fragen einfach aber hört auf euren kompletten Leserstamm zu kritisieren weil sie eben einfach Fragen stellen. Keine Sau hier hat aufm Blog ne No-Go Klausel mit Fragen die nicht gestellt werden dürfen. Woher soll Person XY also wissen ob die Frage nun unpassend ist oder nicht ;o)
In diesem Sinne ja ich bin ein direktes Arschloch... so what... noch Fragen ;o)
xoxo Melina

wallpaper-1019588
Neuer Nachschub für alle Digimon-Videospielspieler wurde angekündigt
wallpaper-1019588
DMSC gibt Nominierungen für die Deutschmusik-Awards 2018 bekannt
wallpaper-1019588
Schildkröten-Patenschaften-Tag – der amerikanische Turtle Adoption Day
wallpaper-1019588
Besuch in der glutenfreien Backstube von Panista – Crowdfunding
wallpaper-1019588
Energiewende und FakePower: Kohlendioxid und Photosynthese
wallpaper-1019588
brandnooz Genuss Box September 2018
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Aisha Badru
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Black Honey – s/t