Mallorca soll ein neues Meeresreservat bekommen

Schon vor geraumer Zeit war dieses Anliegen von der Gemeinde Andratx eingebracht, jetzt greift die Landesregierung dies ebenfalls (erneut) auf. Zwischen Sant Elm und Dragonera soll ein „Meeresreservat“ manifestiert werden.

In der knapp 700 Hektar grossen „Schutzzone“, die dann entsteht kann dann nur noch unter Einhaltung strenger Vorschriften getaucht oder gefischt werden. Allerdings muss der „Antrag“ erst noch von diversen Instanzen geprüft und genehmigt werden.

Lob für die Landesregierung gab es von „GOB“ (Umweltschutzvereinigung), die aber gleichzeitig eine Ausweitung der „Schutzzone“ rund um Dragonera auch zum offenen Meer hin fordert. Auch OCEANA unterstützt diesen Vorschlag, allerdings muss dafür die spanische Zentralregierung ihre Zustimmung geben.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
BAG: Kopftuchverbot in Privatwirtschaft zulässig?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tabu (1931)
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
Termintipp: Herbstkonzert des MV-Aschbach 2019
wallpaper-1019588
"Extinction Rebellion" Berlin trägt Nike
wallpaper-1019588
Ich ass im Gehen
wallpaper-1019588
Achtsamkeit: Auf der Welle des Lebens surfen und auf dem Bord stehen bleiben