Mallorca kann so schön sein - wenn da nicht die Urlauber währen !

Palma de Mallorca ist bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Doch seit Juni herrschen auf der Balearen-Insel neue Anstandsregeln. Verstöße können Touristen bis zu 500 Euro kosten.

Mallorca kann so schön sein - wenn da nicht die Urlauber währen !

Schluss mit den Saufgelagen? La Policia kontrolliert! Bild pixabay


Glasflaschen am Strand, laute Musik, Biniki in der Öffentlichkeit - das kommt Touristen in Palma de Mallorca jetzt teuer zu stehen. Der Gemeinderat der Stadt hat im Mai die "Verordnung für ein zivilisiertes Zusammenleben" erlassen. Seit Juni 2014 gelten die neuen, strengen Benimmregeln für das erweiterte Strandgebiet. Die neue Verordnung für Mallorca umfasst 113 Artikel. Alle können sich Touristen wohl kaum merken. Deswegen haben wir hier die wichtigsten Vorschriften aufgelistet:

Ab jetzt auf Mallorca verboten
Saufgelage auf offener Straße und am Strand !
Menschenansammlungen, die die öffentliche Ordnung oder die Nachtruhe stören !
Lärmbelästigung durch Musikanlagen !
Tragen von Bikini oder Badehose auf offener Straße oder in öffentlichen Verkehrsmitteln !
Uninieren auf offener Straße, Hundekot nicht entfernen !
Auf die Straße spucken oder Kaugummis wegwerfen !
Mitbringen von Glasflaschen an den Strand !
Balconing (Springen vom Balkon in den Pool) !
Sich selbst oder Kleider in Brunnen oder Seen waschen !
Radfahren auf Gehsteigen !
Anbandeln mit Prostituierten auf offener Straße(bestraft werden nur die Freier) !
Verstöße gegen diesen Knigge-Katalog werden mit Bußgeldern zwischen 50 und 600 Euro geahndet. Ab September soll der Geltungsbereich auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet werden. Damit will die Stadt dem Chaos durch die vielen exzessiven Partygänger entgegenwirken. Palma de Mallorca soll sauberer und zivilisierter werden.
Doch das ist leichter gesagt als getan. Bisher führte die Regelung lediglich dazu, dass sich die Saufgelage in die umliegenden Gemeinden verlagerten. Viele Partys finden jetzt am südöstlichen Ende der Playa de Palma statt. Die gehört bereits zur Nachbargemeinde Llucmajor, deshalb gilt die Verordnung hier nicht. Das Resultat: verärgerte Anwohner und starke Verschmutzung durch Bierflaschen und Abfülle.
Na - schaun wir mal, wie sich das entwickelt ...
International

wallpaper-1019588
Ein Abend mit Steven Soderbergh
wallpaper-1019588
Weltkrebstag – World Cancer Day 2019
wallpaper-1019588
"Keep an Eye Out" / "Au poste!" [F 2018]
wallpaper-1019588
Mercedes-Benz 300 TD Turbo S123 Kombi
wallpaper-1019588
Läusealarm: Witziger Ratgeber für kleine & große Schulkinder
wallpaper-1019588
Abnehmen mit Yokebe
wallpaper-1019588
Geburtstagskarte 1 jahr madchen
wallpaper-1019588
Flank Steak