malerei & plastik im kunsthaus bühler

In der Ausstellungsreihe “Malerei & Plastik 19. – 21. Jahrhundert” zeigt das Kunsthaus Bühler gerade eine besonders spannende Auswahl regionaler und internationaler Künstler: zu den frühen Positionen der Ausstellung gehören beispielsweise Ernst Schweinfurth’s “Ernte in der Umgebung Roms” und Carl Ebert’s “Schloss Chillon” sowie Arbeiten von Albert Kappis, Max Liebermann und Renoir.

Eine der außergewöhnlichsten Künstlerinnen ihrer Zeit war Emilie Charmy: “Ihre frühen Bilder zeigen impressionistische Schulung”, doch schnell zeugen ihre Gemälde von Mut zur Farbe und zum großzügigen, freien Pinselstrich.

Für die neuere Moderne stehen unter anderem Curt Herrmann – der als konsequentester Vertreter des Neoimpressionismus gilt – sowie Gabriele Münter, Expressionistin und Gründungsmitglied der Blauen Reiter. Mit Fritz Nuss zeigt das Kunsthaus Bühler einen der bekanntesten Künstler, die sich in der Region niedergelassen haben.

Fritz Kohlstädt, Franz Weickmann, Rosie Lee, Fritz Melis und Paul Flexner repräsentieren die aktuellsten Strömungen der Ausstellung.

Noch bis 23. Dezember 2013, Mo-Fr 9-13+14-18, Sa 9-13 Uhr. Wagenburgstr. 4, S-Ost, 0711 24 05 07, www.buehler-art.de



wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Seezungenfilets auf frischem Blattspinat
wallpaper-1019588
Basteltipps zu Ostern: Eierhälften mit Keramikscherben als Osternest & mehr
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 14/20
wallpaper-1019588
Hundepension in Göttingen
wallpaper-1019588
Ärzte und Pfleger schreiben Abschiedsbriefe an ihre Kinder
wallpaper-1019588
NEWS: Adam Green verschiebt Konzerte ins kommende Jahr