Malbücher

Malbücher

Ich markiere. Unheimlich viel sogar. Jedes Mal, wenn ich irgendwas lese um zu lernen, muss ich im Buch markieren. Damit unterstreiche ich die Sätze, die besonders wichtig sind.. um später die Geschwindigkeit des Lesens zu erhöhen. Das sage ich mir, mindestens. In der Praxis jedoch muss ich beim Zweiten lesen wieder markieren. So bekommen alle meine Lernbücher einen mehrfarbigen touch. Und um ehrlich zu sein, diese Bücher zweites oder drittes Mal zu lesen macht eigentlich weniger Spass.

Wieso markiert man denn? Ich habe zwei Theorien zu meinem Verhalten. Erstens, so liest man langsamer. Die Sätze, die man markiert, die auch besonders wichtig sind, liest man langsamer und hofft sich diese sich zu merken. Zweitens, man markiert nicht nur im Buch, sondern auch „im Kopf“. Aus dem Text wird das wichtigste herausgefiltert. Ist auch notwendig um zu merken. Somit ist eigentlich nicht das Ergebnis wichtig, sondern der Vorgang. Das Markieren..